Windows Core OS zeigt sich erstmals auf Benchmark-Seite

0

Gerüchten zufolge will Microsoft sein modernes Betriebssystem der Zukunft neben einigen neuen Surface-Geräten am 2. Oktober präsentieren. Das Windows Core OS werde die Basis bilden für eine Reihe neuer Produkte und kommt bei HoloLens 2 und im Surface Hub 2X demnächst zum Einsatz.

Für Endkunden gibt es noch keinen Formfaktor mit dem neuen System. Am 2. Oktober wird spekuliert, dass Project Centaurus offiziell präsentiert wird. Hierbei handelt es sich um ein Dual-Display Tablet von Microsoft, das mit einer Art „Windows Lite“-System auf Basis von Windows Core OS kommen soll. Dieses Betriebssystem ist nun auf der Benchmark-Seite Geekbench erstmals gesichtet worden. Durchgeführt wurde der Benchmark auf einem Gerät mit der Bezeichnung „Microsoft Corporation Virtual Machine“ und es erzielte Ergebnisse auf Niveau eines lüfterlosen Intel Core i3 Dual-Core Prozessors. Der Prozessor-Identifikator spricht von „Family 6 Model 138 Stepping 1“, was nach einem Chip der Skylake-Architektur klingt, sprich der 6. Generation. Der Intel Core m3-6y30 und andere CPUs dieser Serie hatten allerdings die Modellnummer 78.

Solche Benchmark-Ergebnisse lassen sich mit den richtigen Tweaks sehr einfach fälschen, weswegen wir diese Ergebnisse mit sehr großer Vorsicht betrachten wollen. Sofern echt wären es die ersten Hinweise, dass Windows Core OS auch Windows-Programme ausführen kann. Bei Geekbench handelt es sich nämlich um ein Win32-Programm. Dass die Rede von einer virtuellen Maschine ist, könnte auch einfach auf die Art und Weise der Ausführung deuten. Insgesamt muss man dieses Ergebnis aber mit gewisser Skepsis betrachten.


via mspu

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: