Surface Phone trifft Nintendo DS: Video zeigt Xbox-Gaming am Surface Duo

5

Microsoft hat am 2. Oktober während des Surface Events endlich das langersehnte Surface Phone vorgestellt. Das Produkt wurde offiziell Surface Duo getauft. Hierbei handelt es sich um ein aufklappbares Dual-Display Smartphone mit Android.

> Xbox Game Deals: Zahlreiche Xbox-Games stark vergünstigt

Suche nach einer Zielgruppe

Microsoft macht mit dem Surface Duo nun erneut das durch, was man mit HoloLens 1 bereits erlebt hat. Der Konzern weiß nicht wirklich, wo man das Gerät positionieren soll. Wer sich noch an die HoloLens 1-Präsentation erinnert, wird womöglich noch wissen, dass auch da alle möglichen Einsatzgebiete gezeigt wurden. Von der privaten Nutzung als Zukunft des PCs oder Smartphones, über Gaming bis hin eben zu Industrieanwendungen. Schlussendlich kam es so, dass sich die Industrie die HoloLens-Brille geschnappt hat und wir heute nicht wie Cyborgs mit unseren AR-Brillen im Gesicht rumlaufen. 2015 hatte Microsoft aber keinen blassen Schimmer, was konkret das Schicksal von HoloLens werden würde.

Kein „Business“-Produkt

Beim Surface Duo sieht die Sache ganz ähnlich aus. Das merkt man schon, wenn man, wie wir, die Kommunikation aus Redmond mit Adleraugen beobachtet. Bisher sprachen Microsoft-Manager ganz klar von einem Gerät für „Produktivität“, aber niemals konkret von Business. Für Microsoft ist momentan sehr wichtig, sich alle Optionen offenzuhalten. Bis Ende 2020 könnte der Markt nämlich eine ganz andere Auffassung darüber haben, wozu das Surface Phone konkret gut sein soll.

Xbox Phone

Im ersten veröffentlichten Trailer von Microsoft ist gegen Ende ganz kurz ein weiterer Einsatzzweck für Surface Duo zu sehen. Zu sehen ist nämlich, wie die Dame im Werbespot ein Xbox-Rennspiel auf dem Smartphone mit Dual Display zockt.

Das Gerät selbst befindet sich währenddessen im Laptop-Modus, sodass die Touch-Controller am unteren Bildschirm zu finden sind. Der Rest des Displays bleibt komplett frei, wodurch darauf ungestört gespielt werden kann.

Selbstverständlich läuft auf dem Smartphone das Xbox-Game, vermutlich Forza Horizon 4, nicht nativ. Es handelt sich zweifellos um eine Demo von Microsofts Project xCloud, womit Games von der Konsole bzw. aus der Cloud auf alle möglichen Geräte gestreamt werden können.

Der neue Formfaktor des Surface Duo bietet allerdings den Vorteil, dass die Touch-Controller am Display den Inhalt nicht überdecken, wie es ja bei aktuellen Smartphones und Tablets der Fall ist. je nachdem, wie gut Microsoft die Joysticks am Touchscreen umsetzt, könnte das Surface Duo glatt ein echter Xbox-Handheld werden, auf den viele Nutzer seit Jahren warten.

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

5
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Chris RomedbackpflaumeDustynation Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Chris Romed
Mitglied
Chris Romed

Wenn es kein Businessgerät sein soll, frage ich mich wo dann der Preis für das Surface Duo liegen wird. Ich denke für einen Preis von € 1.500 bis 2.000.- Euro (Vermutung) wäre mir das Gerät viel zu teuer.

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Das Galaxy Fold kostet 2000

Dustynation
Mitglied
Dustynation

MS täte gut daran die Geräte anfangs zu subventionieren. Wenn es Geräte mit einem Preis an die 2000 € werden wird der Absatz ziemlich schwierig. Nicht jeder möchte sein Telefon auf 3 Jahre finanzieren 🙈

backpflaume
Mitglied
backpflaume

Zumindest deutlich besser als den halben Bildschirm beim zocken zu verdecken. Smartphone Gaming ist aber dann doch eher was für die jüngeren. Ich brauche noch immer physische Tasten und Joysticks. Genau deshalb wünsche ich mir einen Nachfolger des Xperia Play, möglichst mit Joysticks wie bei der PS Vita. Zusammen mit CoD, Fortnite, PubG,.. auf dem Smartphone und xCloud bzw Stadia sehe ich da viel Potential. Ich glaube die Kinder würden es lieben wie wir früher den Gameboy.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Alles ist offen. Genau so offen ist, ob es überhaupt auf den Markt kommt. Sofern die Kritiker lauter schreien und W10X fürs Duo fordern oder über die Cam schwadronieren, befürchte ich eine Abkehr MS‘ vom Duo. Hoffen tue ich, dass MS hier ordentlich Hirnschmalz darauf verwendet dieses Handheld zu uns Konsumenten zu bringen. Zocken für unterwegs sicher ganz nice. Man benötigt dann nicht ständig einen extra Controller. Es kommt tatsächlich sehr auf die Umsetzung an. Online gegeneinander zocken wird da eher schwierig. Einmal die Latenz bezüglich Streaming, dann die Bedienung per Touch. Bin echt gespannt, was da wie umgesetzt wird.… Read more »