Windows 10

Windows 10 Version 1909 enthält keine Neuerungen für Entwickler

Jedes Windows 10 Feature-Update bringt üblicherweise eine Reihe neuer Schnittstellen mit, welche Entwickler in ihren Apps ausnutzen können. Oftmals werden gleichzeitig alte Schnittstellen entfernt oder als „deprecated“ deklariert. Entsprechend sind häufig Anpassungen notwendig.

Die Developer Story hinter dem Windows 10 November 2019 Update ist da wesentlich einfacher. Microsoft teilte auf Twitter mit, dass Windows 10 „Version 1909 ein kleinumfängliches Set an Features für ausgewählte Performance-Verbesserungen, Unternehmensfunktionen und Qualitätsverbesserungen“ mitbringt. „Entwickler sollten von diesem Release Kenntnis nehmen, aber zu diesem Zeitpunkt sind keine Maßnahmen erforderlich.“

Nachdem Windows 10 Version 1909 im Grunde eine um wenige Funktionen erweiterte Version 1903 ist, gibt es keine neuen Schnittstellen, welche für Entwickler relevant wären.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments