Entwickler bringt Windows 10 auf einen Taschenrechner

2

Windows 10 läuft auf einer Vielzahl von Geräten. Das Betriebssystem von Microsoft ist genug robust, dass es auf ganz unterschiedlichen Formfaktoren laufen kann. Smartphones, PCs, Tablets werden offiziell mit einer Variante von Windows 10 unterstützt, während es inoffiziell auf Windows Phone-Geräte, Android-Smartphones und sogar die Nintendo Switch portiert werden konnte.

Einem Twitter-Nutzer ist es nun anscheinend gelungen, Windows 10 auf einen grafikfähigen Taschenrechner zu bringen. Konkret gelang ihm bisher die Installation des Betriebssystems, allerdings ist es noch nicht bootfähig. Der Grund dafür könnten laut ihm einige Fehler bei der Initialisierung von Systemfunktionen gewesen sein. Wir sind sicher, dass er weiterhin daran tüfteln wird, um eventuell eine Lösung für den Boot zu finden.

Er benutzt eine leichtere Version von Windows 10, welche für Geräte mit schwächerer Hardware gedacht ist. Windows 10 IoT Core betreibt den HP Prime Graphing Calculator. Hierbei handelt es sich um eine stark vereinfachte Edition des Betriebssystems, die gänzlich ohne Windows-Shell auskommt. Sie bietet nur die wichtigsten Systemkomponenten, darunter Unterstützung für UWP-Apps. Der neue Raspberry Pi sowie das Cortana Thermostat verwenden das System ebenfalls.

11 Tricks in Windows 10


via WindowsLatest

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
luebby1968
7 Monate her

win10 auf das Surface Rt wäre cool

Dada
7 Monate her

Bemerkenswert!