Windows 10

Neuer Windows 10 Bug: Thunderbolt Geräte werden nicht erkannt

Microsoft hat einen neuen Bug in Windows 10 bestätigt. Der Fehler tritt bei allen Windows 10 Versionen auf. Es handelt sich um ein neu entdecktes Problem, welches die Erkennung von Thunderbolt-Geräten erschwert.

Bei Nutzern, die Fast Startup aktiviert haben, kann es vorkommen, dass Geräte, die über ein Thunderbolt-Dock angeschlossen sind, nicht erkannt werden. Der Konzern erklärte, dass der Fehler in nur rund 5 Prozent der Fälle auftritt. Gleichzeitig kann das Problem umgangen werden, indem der Computer einfach neu gestartet wird.

Das Unternehmen arbeitet derweil an einer Lösung des Problems. Diese dürfte in den kommenden Monaten verfügbar gemacht werden. Das Unternehmen kündigte nämlich noch keinen Patch an, was bedeuten könnte, dass dieser aktuell keine Priorität hat. Nachdem das Problem allerdings nur eine kleine Gruppe an Nutzern betrifft, schnell behoben werden kann und Thunderbolt in Windows 10-Geräten ohnehin eher eine Randerscheinung ist, dürften andere Bugs höhere Priorität haben.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments