Windows 10

Windows 10 November 2019 Update verursacht Windows Explorer Probleme

Das Windows 10 November 2019 Update bringt eine größere Veränderung für die Funktionsweise der Suchleiste des Windows Explorers. Die Suche wird nämlich künftig von der Windows Search betrieben, welche eine bessere Performance und Indexierung bietet.

Einige Nutzer berichten nun allerdings im offiziellen Microsoft-Forum von einem kleinen Bug. Beim Klicken auf die Suchleiste im Windows Explorer dauert es einige Sekunden, bevor der Cursor erscheint und man mit dem Tippen beginnen kann. Der Fehler lässt sich auch auf unseren 1909-Maschinen nach einigen Versuchen reproduzieren. Es ist kein allzu schwerwiegendes Problem, allerdings sicherlich in gewissen Situationen etwas ärgerlich.

Microsoft hat noch nicht bestätigt, dass man den Fehler untersucht. Ein Neustart des Windows Explorers über den Task Manager soll die Probleme beheben, ließen einige Nutzer wissen. Es bleibt aber zu hoffen, dass Microsoft schleunigst eine Lösung ausrollt.


via WindowsLatest

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments