Windows 10 Build 19564 bringt neue Kalender-App mit

2

Microsoft hat am gestrigen Abend eine neue Windows Insider Build im Fast Ring ausgerollt. Der neueste Release erhöht die Buildnummer auf 19564.1000 und bringt einige Veränderungen mit.

Neue Kalender-App

Die größte Neuerung ist allerdings die neue Kalender-App, die nun ein vollkommen neues Design erhält. Die Kalender Preview bringt neue Themes mit, vereinfacht die Erstellung von Events und bringt eine neue Navigation bei den Kalender-Accounts mit. Die Preview wird per Schalter in der alten Kalender-App aktiviert werden können und ist nur im Fast Ring verfügbar.

WindowsArea.de hat bereits vor einigen Monaten berichtet, dass die Kalender-App verändert werden soll. Die Informationen deuteten damals darauf hin, dass der neue Kalender auf Basis von Electron entwickelt worden sei, womit die UWP ersetzt werden soll.

Neue Grafikeinstellungen

In den Einstellungen unter SystemAnzeige > Grafikeinstellungen hat Microsoft nun die Optionen verbessert. Hier findet sich nun standardmäßig eine App-Liste, wo Nutzer dann wählen können, ob dafür die integrierte oder die dedizierte Grafikkarte genutzt werden soll.

Ansonsten enthält Windows 10 Build 19564 lediglich kleinere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Microsoft hat zahlreiche Bugs behoben, die Windows Insider im Fast Ring bislang betroffen hatten. Die Veränderungen im Fast Ring sind laut Microsoft nicht mehr an einen gewissen Release gebunden und können auch zu einem späteren Zeitpunkt als erwartet ausgerollt werden.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
obi5170
4 Monate her

hoffentlich funktioniert das Teil mit Outlook.

backpflaume
4 Monate her

Für Touch nicht sonderlich gut geeignet. Alles nur per Buttons.