Wunderschönes Konzept zeigt Windows 10X für Desktop-Hardware

4

Windows 10X ist aktuell laut Microsoft nur für Formfaktoren mit zwei Displays vorgesehen. Der veröffentlichte Emulator konnte zwar bereits auf einigen Geräten installiert werden, aber selbstverständlich ist dieses Image noch weit von der fertigen Version entfernt.

Gerüchten zufolge soll Windows 10X später nicht nur auf Foldable und Dual-Display Hardware laufen. Der Konzern plant laut einer eigenen Jobausschreibung die Optimierung von Windows 10X für traditionellere Formfaktoren, darunter Tablets und Notebooks. Die größte Änderung, die hierfür vorgenommen werden müsste, betrifft den Fenstermodus sowie das Startmenü. Windows 10X unterstützt momentan nur eine App pro Display-Seite. Ein Fenstermodus sowie ein klassischeres Startmenü würde die Benutzung mit Maus und Tastatur jedenfalls erleichtern.

Ein Designer auf Twitter hat sich nun die Mühe gemacht und ein vielversprechendes Konzept für Windows 10X auf Desktop-Basis gestaltet. Ein kompaktes Startmenü, viel Transparenz und ein Splashscreen für Apps, welcher sehr an die Office-Programme erinnern. Insgesamt sieht das Konzept wundervoll und vielversprechend aus. Wenn Microsoft ein solches Design tatsächlich für eine Desktop-Version von Windows 10X umsetzen würde, dürften sich Nutzer zweifellos nicht über das Design beschweren.

Was haltet ihr von dem Konzept? 


Quelle: Twitter

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments