Bluescreen am Flughafen? Windows 10 Version 2004 schafft Abhilfe

0

Das Windows 10 Mai 2020 Update wird in den kommenden Tagen für alle Nutzer verfügbar werden. Kurz vor Release stellt Microsoft ein neues Feature vor.

Windows 10 wird sehr häufig als Betriebssystem für diverse Displays in der Öffentlichkeit eingesetzt. Am Bahnhof, Flughafen und an anderen Orten betreibt Windows 10 sehr viele Public Info Displays. Der Grund ist häufig, dass die dafür benötigten Anwendungen lediglich unter Windows laufen. Um in diesen Anwendungsszenarien die Anzeige von Fehlermeldungen, Benachrichtigungen sowie anderen Windows-Funktionen zu verhindern, hat Microsoft nun mit dem Windows 10 Mai 2020 Update ein neues Feature eingefügt.

Dieses ist nur unter Windows 10 Enterprise sowie in Windows 10 Pro für Workstations verfügbar. Nutzer können in den Einstellungen auswählen, dass ein Display vom Desktop entfernt wird. Dabei wird verhindert, dass Windows 10 dieses Display nutzt und es wird ausschließlich für die Anzeige einer speziellen Anwendung verwendet. Damit werden auf solchen Displays weder die Taskleiste, noch andere Windows-Features dargestellt. Auch Fehlermeldungen sollten damit auf diesen Displays nicht mehr zu sehen sein.

Das neue Feature ist in den genannten Versionen in den Einstellungen unter System > Display > Erweiterte Displayeinstellungen zu finden. Anwender können dort ganz unten die Option wählen, das genutzte Display vom Desktop zu entfernen.


Quelle: microsoft

Advertisements

Über den Autor