Faltbares iPhone: Wird es ein Surface Duo Klon?

14

Apple arbeitet Gerüchten zufolge an einem faltbaren iPhone, welches mit Geräten wie dem Samsung Galaxy Fold sowie dem Huawei Mate X in Konkurrenz treten dürfte.

Nun gibt es allerdings neue Gerüchte über den Prototypen des faltbaren iPhone, der aktuell bei Apple entwickelt wird. Vom bekannten Journalisten und Technik-Analysten Jon Prosser gibt es nun neue Informationen zu dem Gerät. Demnach soll das faltbare iPhone nicht ein einzelnes Display verfügen, das sich in der Mitte biegen lässt. Stattdessen will der Konzern aus Cupertino auf ein Konzept setzen, welches dem Surface Duo von Microsoft sehr ähnlich sein könnte.

Aktuelle Prototypen des faltbaren iPhone sollen nämlich zwei separate Displays besitzen, welche in der Mitte per Scharnier verbunden sind. Vom Design her soll der Prototyp dem aktuellen iPhone 11 relativ ähneln dank abgerundeter Edelstahl-Kanten. Für die FaceID-Gesichtserkennung soll Apple dabei nicht auf eine Notch setzen, sondern auf eine kleine Auswölbung oberhalb eines der Displays.

Microsoft könnte also im Dual-Display Smartphone-Bereich durchaus Konkurrenz bekommen und zwar von einem der populärsten aktuellen Smartphone-Hersteller. Spannend wird dann, inwiefern Microsoft mit dem ausgeklügelten Apple-Ökosystem konkurrieren will. Apple schafft es nämlich auch durch Anforderungen an Entwickler, eine Optimierung der Apps für neue Geräte, Displaygrößen und Formfaktoren zu erreichen. In dieser Hinsicht ist das Apple-Ökosystem deutlich schwächer.

Falls Apple in den Foldable-Markt einsteigt: Hat Microsoft noch eine Chance mit dem Surface Duo?


Quelle: Twitter

5 1 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
14 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Jannek
27 Tage her

MS hat scheinbar großes Interesse an dem neuen Formfaktor und Angst vor einem Flop. Da macht es Sinn, die potenten Nörgler vorher mit ins Boot zu nehmen. Das hat nun gefühlt 25 Jahre gedauert. Kopieren verhindert Du eh nicht.

Jannek
Reply to  Jannek
27 Tage her

Sollten die Leute tatsächlich bereit für so teure Geräte sein, könnte man ja mal über eine zweite Generation mit Windows X nachdenken🤔

Dustynation
Reply to  Jannek
27 Tage her

Ich weiss noch wie euphorisch ich am Bildschirm geklebt hab, als bei der Prasi plötzlich der Klingelton kam 🙈
Genau so enttäuscht war ich als ich Android darauf sah. Bevor sich die App Situation unter Windows nicht bessert wird das Duo nicht mit Windows kommen 😐

Androvoid
Reply to  Dustynation
27 Tage her

…und die App-Situation wird sich da nicht mehr wesentlich verbessern!
Ich kann mir da echt wie gesagt nur mehr ein Duo mit Android auf einem zusätzlichen Außendisplay und WindowsX (oder sogar wahlweise Android) per Aufklappen vorstellen.
Wird dann eben ein etwas dickeres Teil.

tk69
27 Tage her

„Wird es ein Surface Duo Klon?“

Na, ich hoffe nicht! 🥴🤐

Dustynation
27 Tage her

Apple wird es kopieren, besser machen und es am Ende erfunden haben. Die Story kennen wir doch. Ich sag nur „iPad Pro“ 🙄

tk69
Reply to  Dustynation
27 Tage her

Was war denn beim iPad Pro? Es doch nur die aus 2010 veröffentlichte iPad-Version als Pro-Variante. Konsequent – was man bei MS vermisst – durchgeführt wie bei den Books, Desktops, Phones und Kopfhörern. 🤪

Und natürlich werden sie es besser machen. 😝

Die Mär mit dem „Erfinden“ hält sich 2020 immer noch hartnäckig, wie man sieht… 🤷🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

Dustynation
Reply to  tk69
27 Tage her

Tja. Die Surface Geräte verkaufen sich im Business Bereich gut – weil MS da bisher nen Standing hat. Wenn die Leute frei entscheiden dürften – und nicht die IT – dann würden die Meisten wohl eher zum iPad Pro greifen weil… ja weil? iPhone! Dabei ist das iPad Pro im Business ja irgendwie ein Witz. MS hat sich hier durch das Kapitulieren im Mobilbereich eben langfristig ins Knie geschossen. Ich hoffe ja, dass MS mit den Dualscreen Geräten das gelingt was sie mit dem Surface Pro zuvor schon geschafft haben. Apropos: dass Apple bereits MS Produkte vor Launch kopiert spricht… Read more »

Androvoid
Reply to  Dustynation
27 Tage her

…bereits vor dem Launch kopiert… Microsoft hat da ja auch diesmal bezüglich seiner neuen Wunderwaffe nicht allzu sehr hinterm Berg gehalten, sondern seine Pläne unüberhörbar immer wieder voll hinausposaunt! …bis es alle verstehen mussten… So dumm kann doch eine Konkurrenz gar nicht sein, welche ohnehin schon all die Jahre mithilfe von IBM versuchte auch verstärkt im Business-Bereich Fuß zu fassen und dort natürlich auch ihre Macbooks und iPads gerne vermehrt absetzen möchte, als da jetzt diese neue Super-Idee selbst noch schnell aufzugreifen… und versuchen, daraus eigene Nägel mit Köpfen zu machen… Wo doch die iPhones im höheren Management ohnehin beliebt… Read more »

Taeniatus
27 Tage her

„In dieser Hinsicht ist das Apple-Ökosystem deutlich schwächer.“ – sollte es nicht „Google-Ökosystem“ heißen?
Falls Apple wirklich in den Foldable Markt einsteigt, kann Microsoft mit dem Duo (Generation 1) einpacken. Da muss sehr viel mehr kommen von Microsoft als jetzt. Apple wird sich bestimmt keine Blöße geben.

tk69
Reply to  Taeniatus
27 Tage her

Vor allen Dingen wird Apples „Falter“ sich ebenso ins eigene System integrieren wie die anderen Geräte. Die AppleWatch kam auch später….

Androvoid
Reply to  tk69
27 Tage her

Da müssen die bei Apple schon ziemlich siegessicher sein, wenn man bedenkt, dass Microsoft mit Android bezüglich zu bewerbender „Integration ins eigene Ökosystem“ vergleichsweise so ziemlich auf verlorenem Posten dasteht.

Wizardgamer100
27 Tage her

das war ja wieder klar Microsoft hat einmal nach jahren wieder eine gute Idee und die wird geklaut 🙁

tk69
Reply to  Wizardgamer100
27 Tage her

Naja, beim Klauen einer Watch, eines iPod-Konkurrenten und eines iPhone-Gegenspieler, war MS nicht so doll… 😬🤔😉