Windows 10 Mai 2020 Update: Mindestsystemanforderungen für Version 2004

2

Microsoft hat am 27. Mai 2020 das Windows 10 Mai 2020 Update offiziell freigegeben. Das Update bringt einige Verbesserungen für das System mit, welche wir auch für euch im Video zusammengefasst haben.

Das Windows 10 Mai 2020 Update ist ab sofort für alle „Suchenden“ per Windows Update verfügbar. Die Systemanforderungen des Updates haben sich im Vergleich zu vorherigen Versionen nicht geändert. Wichtig ist allerdings anzumerken, dass es einige bekannte Probleme in Version 2004 gibt, die sehr wohl hinderlich sein könnten.

Windows 10 Mai 2020 Update: Top 7 Features

Windows 10 Mai 2020 Update Systemanforderungen:

  • RAM: 2GB RAM für 64-bit und 1GB RAM für 32-bit Computer.
  • Speicher: 20GB Speicher auf 64-bit und 16GB Speicher 32-bit Systemen.
  • Auflösung: 800×600
  • Grafik: Microsoft DirectX 9 oder neuer mit WDDM 1.0
  • Intel CPU: alle Prozessoren bis zur 10. Generation, Intel Xeon E-22xx, Atom, Celeron und Pentium
  • AMD CPU: alle Prozessoren bis zu 7. Generation
  • Qualcomm CPU: Snapdragon 850 und 8cx

Das Windows 10 Mai 2020 Update bringt allerdings auch eine nützliche Verbesserung mit. Trotz gleichbleibender Systemanforderungen könnte sich damit nämlich die gefühlte Performance ordentlich verbessern.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Schmidti96
1 Monat her

Braucht man nicht auch für die 32-Bit-Version 2 GB RAM? Und ich dachte das dann auch schon seit Version 1607 oder 1703?

Armin Osaj
Editor
Reply to  Schmidti96
1 Monat her

yess richtig