Windows 10: Neueste Updates machen Drucker unbrauchbar

9

Microsoft hat am 9. Juni 2020 die kumulativen Updates für den aktuellen Monat veröffentlicht. Zwei dieser Updates bereiten Nutzern zahlreiche Probleme.

Wer einen Drucker besitzt und diesen mit der aktuellsten Windows 10 Version zu benutzen versucht hat, dürfte unter Umständen eine unerfreuliche Überraschung erlebt haben. Aktuell berichten zahlreiche Anwender davon, dass ihre Drucker seit der Installation von Windows 10 KB4560960 bzw. Windows 10 KB4557957 nicht mehr funktionieren. Es scheinen sämtliche Marken betroffen zu sein, von HP bis hin zu Canon. Dabei scheint auch keine Rolle zu spielen, welcher Treiber installiert ist.

Microsoft hat den Fehler bereits bestätigt. Der Konzern informiert, dass beide Updates den Print Spooler Dienst torpedieren. Dieser Dienst kontrolliert alle Druck-Aktivitäten unter Windows 10. Für Nutzer ohne Drucker bedeutet es Folgendes: Das Drucken von Dokumenten als PDF funktioniert ebenfalls nicht. Nicht jedenfalls über den integrierten Software-Drucker. Beim Versuch ein Dokument zu drucken, sendet Windows 10 den Befehl einfach nicht an den Drucker.

Microsoft hat den Fehler bestätigt und arbeitet bereits an einer Lösung des Problems. Man werde ein Update bereitstellen, sobald man den Fehler gelöst hat. Das könnte allerdings dauern. Wir empfehlen, die Updates  KB4560960 und KB4557957 nicht zu installieren. Eine Update-Pause ist empfehlenswert, wenn ihr euren Drucker verwenden wollt. Wer das Update bereits installiert hat, erfährt in folgenden Video, wie es deinstalliert wird.

5 2 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

9 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments