Ex-PlayStation Ingenieur: Xbox Series S „perfekt“ für Next-Gen Gaming

3

Microsoft soll neben seiner leistungsfähigen Xbox Series X auch eine günstigere Variante seiner Next-Gen Konsole planen. Die Xbox Series S soll weniger kosten und auch über weniger Leistung verfügen.

Der bekannte Microsoft-Journalist Tom Warren ließ auf Twitter wissen, dass die Xbox Series S voraussichtlich „nur“ 20 Compute Units der Grafikkarte besitzen wird. Das soll vergleichsweise schwach sein im Vergleich zu den 52 CUs der Xbox Series X oder sogar den 40 CUs in der aktuellen Xbox One X mit der älteren Polaris-Architektur.

Die daraus resultierende Vermutung, die günstigere Next-Gen-Konsole von Microsoft sei schwach, teilt ein Mann nicht: Der ehemalige Sony-Ingenieur Matt Hargett äußerte sich auf Twitter und meinte, 20 CUs seien gar „perfekt“ für eine Next-Gen Konsole. 20 moderne RDNA2 CUs seien seiner Meinung nach ideal für Next-Gen Gaming mit 720p oder 1080p Auflösung. Der Ex-Sony-Ingenieur scheint davon überzeugt zu sein, dass die modernere Architektur auch mit weniger Kernen genügend Leistung für den Next-Gen-Games-Katalog mitbringen kann.

Microsoft hat die Xbox Series X noch nicht offiziell vorgestellt und sprach bisher immer wieder nur von einer einzigen Konsole. Es gibt aber immer weitere Gerüchte, dass der Konzern eine zweite, günstigere Next-Gen-Konsole auf den Markt bringen will. Diese soll ein ähnliches Design wie die Xbox One S besitzen und nicht das rechteckige Format der Xbox Series X nutzen.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
fox77
27 Tage her

Da bin ich mal echt gespannt auf die Series S. Mit der Konsole liebäugel ich jetzt schon eine gewisse Zeit. Die Series S wird sehr wahrscheinlich, wenn was bisher über die Konsole so geschrieben wurde stimmt, meinen Bedürfnissen vollkommen gerecht werden. Meine alte One möchte ich dann aber weiterhin behalten, um damit Blu-Ray’s und DVD’s aus meiner umfangreichen Sammlung zu schauen. Bzw. um damit eventuell auch noch meine Disc Xbox One Games zu zocken.

flohbiss
Reply to  fox77
27 Tage her

Die Xbox Series X hat nen 4k Blu-ray Player und ALLE Games der Xbox one auf Disc sollen abspielbar sein.
Da die Series S auf der Series X basieren würde (genaues weiß man noch nicht, da noch nicht vorgestellt), solltest du bei einem in der Series S eingebauten Blu-ray Player deine Games zocken können und deine alte Xbox one in Rente schicken können.
Microsoft hat ja schon gesagt, dass die Series X vollständig abwärtskompatibel sein wird.

fox77
Reply to  flohbiss
27 Tage her

Die Series S hat kein Laufwerk! Das ist bestätigt! Und ich möchte auch keine Konsole mit Laufwerk haben. Ich habe hier bei mir inzwischen so viele Blu-Ray’s, DVD’s und Games herum stehen. Da brauche ich nicht noch eine Konsole wofür ich Retail Games kaufen kann. Wiederum habe ich inzwischen so ziemlich auf Digital Käufe umgestellt (Games & Filme). Den Game Pass Ultimate nutze ich auch noch. Und von der Leistung wird mir die Series S auch vollkommen reichen. Ausserdem hätte ich für eine Series X auch nicht den passenden Supa Dupa TV. Möchte ich mir dafür auch nicht extra kaufen!