Microsoft Flight Simulator 2020: Preis und Erscheinungsdatum bekannt

9

Microsoft Flight Simulator 2020 ist ein besonderes Spiel. Nicht nur, weil es der erste Ableger der Reihe seit 14 Jahren ist, sondern auch aufgrund der technischen Hintergründe.

Im Flight Simulator lässt sich die gesamte Welt bereisen. Ermöglicht wird dies durch das Kartenmaterial von Bing Maps, welches beim Spielen heruntergeladen und verarbeitet wird. Entsprechend basiert die Simulation auf einen Cloud-Dienst und erfordert eine gute Internetverbindung. Alternativ lassen sich auch vordefinierte Routen herunterladen. Wahrscheinlich nicht alle, da dies sonst den Rahmen sprengen würde.

Heute ließ Microsoft neue Informationen zum Spiel bekannt geben. Darunter alle Editionen, deren Preise sowie das Veröffentlichungsdatum des Microsoft Flight Simulator 2020.

Editionen im Überblick

Standard-Version für 69,99€:
Enthält 20 Flugzeuge sowie 30 detailiert simulierte Flughäfen.

Deluxe-Version für 89,99€:
Enthält alle Inhalte der Standard-Version + 5 zusätzliche Flugzeuge:

  • Diamond Aircraft DA40-TDI
  • Diamond Aircraft DV20
  • Textron Aviation Beechcraft Baron G58
  • Textron Aviation Cessna 152 Aerobat
  • Textron Aviation Cessna 172 Skyhawk

Sowie 5 weitere detailierte Flughäfen:

  • Amsterdam Airport Schiphol (Netherlands)
  • Cairo International Airport (Egypt)
  • Cape Town International Airport (South Africa)
  • O’Hare International Airport (USA)
  • Adolfo Suárez Madrid–Barajas Airport (Spain)

Premium-Version für 119,99€:
Enthält alle Inhalte der Standard- & Deluxe-Version des Microsoft Flight Simulator 2020 + nochmals 5 zusätzliche Flugzeuge:

  • Boeing 787-10 Dreamliner
  • Cirrus Aircraft SR22
  • Pipistrel Virus SW 121
  • Textron Aviation Cessna Citation Longitude
  • Zlin Aviation Shock Ultra

Entsprechend wird auch die Anzahl der detaillierten Flughäfen um weitere 5 erhöht:

  • Denver International Airport (USA)
  • Dubai International Airport (United Arab Emirates)
  • Frankfurt Airport (Germany)
  • Heathrow Airport (United Kingdom)
  • San Francisco International Airport (USA)

 

Hinweis: in der Standard-Version kann man an allen Flughäfen landen, doch diese werden weniger detailliert grafisch dargestellt. Wer also alle handgebauten Details begutachten möchte, der muss zur teureren Version greifen.

Microsoft Flight Simulator 2020 wird ein Teil des Xbox Game Pass

Für nur 3,99€/Monat lässt sich der Xbox Game Pass für PC abonnieren. Dieser umfasst eine Bibliothek an hunderten von PC-Spielen, welche während der Laufzeit gespielt werden dürfen. Der neue Flight Simulator wird direkt zur Veröffentlichung ein Teil des Abo-Service. Allerdings nur die Standard-Version für 69,99€. Wer die Vorzüge der höherpreisigen Editionen genießen möchte, wird also zur Kasse gebeten.

Erscheinungstermin ebenfalls bekannt

Das Spiel erscheint bereits am 18. August, kann allerdings jetzt schon im Microsoft Store vorbestellt werden. Eine Steam-Edition bleibt vorerst aus.

Vorbestellen

Microsoft Flight Simulator: Standard - Preorder
Microsoft Flight Simulator: Standard - Preorder
Entwickler: ‪Xbox Game Studios‬
Preis: 69,99 €+
Xbox Game Pass für PC (Beta)
Xbox Game Pass für PC (Beta)
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: 3,99 € pro Monat 1,00 €
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

19 Jahre alt und Redakteur bei WindowsArea.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
9 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Wizardgamer100
19 Tage her

120 Euro für die Premium Edition ist echt heftig aber auch verständlich! das ist ja ein Millionen Projekt

backpflaume
19 Tage her

Ich hoffe man kann die Maschinen und Flughäfen auch einzeln erwerben. Gerade weil das Spiel ja im GamePass erhalten ist gebe ich sicher keine 120€ für Heathrow & Frankfurt aus.

BerndOH
20 Tage her

man kann den Flugsimulator auch am PC spielen?

BerndOH
Reply to  Armin Osaj
19 Tage her

Der sollte wahrscheinlich flott genug sein. Mein alter schafft das nicht mehr

Gorbowski
20 Tage her

Kann man auch auf der Eisscholle bei der Polarstern landen?

IndianFoxD
Reply to  Armin Osaj
20 Tage her

Ob die Flugzeuge trotz Corona abheben dürfen, oder ob man vom Tower ständig ein Abflugverbot erhält ist auch noch fraglich…

backpflaume
Reply to  Armin Osaj
19 Tage her

BER ist immerhin fertig aber leider gibt es für Deutschland ja fast keinen detaillierten Flughafen.