Fitbit kündigt zwei neue Smartwatches an

5

Die womöglich baldige Google-Tochter Fitbit hat heute zwei neue Produkte vorgestellt. Die Fitbit Versa 3 und die neue Fitbit Sense erweitern das Lineup des Herstellers.

Die neue Fitbit Sense ist das neue Flaggschiff-Modell von Fitbit. Sie ersetzt somit im Grunde die Ionic, welche bereits einige Jahre alt ist. Die Ionic hatte mit zahlreichen Funktionen geglänzt, allerdings nicht mit Zuverlässigkeit und das Design war ebenso polarisierend. Die neue Fitbit Sense gleicht sich an das rundere Fitbit-Design an. Die neue Smartwatch bietet zusätzliche Sensoren, welche Funktionen wie Stressmanagement, EKG Fähigkeit, einen Sensor für die Hauttemperatur sowie smarte Funktionen samt Google Assistant- und Alexa-Integration.

Die Fitbit Versa 3 setzt die bisherige Serie fort und bringt GPS-Ortung mit, verbessertes Herzfrequenztracking sowie eine integrierte Musikfunktion samt Spotify-Integration. Fitbit Pay wird hier ebenfalls unterstützt, genauso auch der Google Assistant und bisherige Smartwatch-Features von Fitbit.

Fitbit Sense & Versa 3: Preise und Erhältlichkeit

Die Fitbit Sense wird als Flaggschiff der Produktserie knapp unterhalb der UVP der Fitbit Ionic angeboten werden und ab 329,99 Euro verkauft. Die Smartwatch kann ab sofort vorbestellt werden und wird am 25. September 2020 geliefert.

Die Fitbit Versa 3 kommt für 229,95 Euro auf den Markt und ist ebenfalls bereits über den offiziellen Onlineshop von Fitbit erhältlich. Auch diese Uhr wird am 25.9. geliefert.

> Fitbit Versa 2 im Preisvergleich

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Dustynation
29 Tage her

Ich nutze aktuell die Ionoc – ohne Probleme. Die Sense sieht mir zu weiblich und Apple Watch aus. Eine Neuauflage der Ionic hätte ich besser gefunden und auch schon erwartet. Schade, dass man mittlerweile auf das rund gelutschte Apple Design setzt.

tk69
30 Tage her

Yippie und zur Watch gleich noch ein Abo oben drauf… 😃🥴🙈

Mamagotchi
30 Tage her

Die Fitbit Sense ist mit dem Stress-Monitoring echt interessant. Aber ich muss mal schauen, ob ich Fitbit nochmal Geld gebe, nachdem meine Versa 2 nach knapp einem Jahr nicht mehr zuverlässig via Bluetooth synchronisieren wollte und Benachrichtigungen und auch Anrufe nicht mehr angezeigt werden. Vielleicht dann doch lieber eine Uhr mit Android Wear oder wie das OS heißt.

TylerDurden
Reply to  Mamagotchi
29 Tage her

Ja, Fitbit kommt irgendwie nicht wirklich klar mit Android. Sync ist ein Krampf und bei den Benachrichtigung ist es auch Glückssache. Nutze jetzt die Huawei Watch, alles super. Wobei ich zum Sporttracking weiter die Ionic nutze.

Mamagotchi
Reply to  TylerDurden
29 Tage her

Das Synchronisieren funktioniert bei meinem Surface Pro 3 und meinem Dienst-iPhone genauso wenig zuverlässig.