Microsoft Edge bekommt Secure DNS und flüssiges PDF-Scrollen

0

Microsoft hat DNS over HTTPS (DoH) mit Secure DNS als standardmäßige DNS-Anbieter in der neuen Canary-Version von Microsoft Edge aktiviert. Die neue Version erlaubt Nutzern die Auswahl der DNS von Cloudflare, Clean Browsing, Quad9 und Google.

Google hatte bereits die Unterstützung für DNS over HTTPS in Chrome Version 84 implementiert. Damals erlaubte der Suchmaschinengigant im eigenen Browser ebenso die Auswahl von anderen DNS Anbietern über die Einstellungen des Browsers. Microsoft zieht nun nach und bringt die Funktion nun auf den eigenen Browser.

Außerdem hat Microsoft mit der neuen Canary-Version eine Edge-Flag hinzugefügt, womit man Smooth Scrolling für PDF-Dokumente aktivieren kann. Die Funktion ist noch optional verfügbar und muss über die edge://flags Einstellungen manuell aktiviert werden.


Danke an alle Tippgeber!

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments