WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft Xbox

Xbox Live: Weitere Hinweise auf Einstellung des Abonnements

Fällt die Paywall für Online-Gaming auf der Xbox? Neue Hinweise deuten darauf hin, dass das Xbox Live Abonnement demnächst eingestellt wird.

Microsoft hat vor Kurzem die 12-monatige Xbox Live Mitgliedschaft aus dem Verkauf genommen. Der Schritt wird von vielen Analysten als Vorbereitung für eine Einstellung des Abos eingeschätzt. Nun gibt es weitere Hinweise, welche dieses Gerücht bekräftigen.

Der Konzern aus Redmond hat sämtliche Erwähnungen von Xbox Live aus dem offiziellen Servicevertrag entfernt. Die Dienste werden dort nicht mehr unter dem bekannten Markennamen bezeichnet. Sie werden dort nur noch als „Xbox Onlinedienste“ aufgeführt.

In diesem Zusammenhang wird spekuliert, dass Microsoft das Xbox Live Abonnement mit der kommenden Generation abschaffen könnte. Der Konzern monetarisiert seine Dienste zunehmend mit dem teureren und sehr erfolgreichen Xbox Game Pass. Es ist möglich, dass man in Zukunft die Bezahlschranke fürs Onlinespielen fallen könnte. Es wäre definitiv ein Schritt, den Kunden begrüßen würden und welcher sowohl Nintendo, als auch Sony vermutlich am falschen Fuß erwischen könnte.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
GamesMicrosoft Xbox

Xbox Games with Gold im Juli 2022: Alle Gratisspiele im Überblick

Microsoft Xbox

Xbox Mai 2022 Update erlaubt Priorisierung des Netzwerkverkehrs

Microsoft Xbox

Xbox Update sperrt Dateisystemzugriff und verhindert Minecraft Modding

Microsoft Xbox

Neuer Microsoft Edge Browser nun auf der Xbox verfügbar

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments