Codemasters bestätigt: Dirt 5 für PS5 bietet ein Xbox-Feature nicht

0

Codemasters hat verraten, dass die Next-Gen Version von Dirt 5 nicht für alle Konsolen gleich ist. Die PS5-Version wird nämlich die Mitnahme von Speicherständen von der PS4 nicht unterstützen. 

Das Cross-Gen Racing Game unterstützt Microsofts Xbox Smart Delivery-System, womit Xbox One-Nutzer ihre Speicherstände auch auf die Xbox Series-Generation mitnehmen können. Wer das Spiel auf der PS4 zockt, wird beim Kauf einer PlayStation 5 allerdings von vorne beginnen müssen. Auch Codemasters war nicht in der Lage, die Savegames auf die nächste Generation an PlayStation-Konsolen zu übertragen.

Es ist nicht das einzige Game, das unter PlayStation keine Cross-Saves zulässt. Yakuza: Like A Dragon erscheint vier Monate nach dem Xbox-Release für PlayStation, aber wird dennoch keine Transfers von Speicherständen von der PS4 zur PS5 zulassen. Ähnliches gilt auch für Spider-Man Remastered, das PS4-Spieler auf der PS5 neu beginnen werden müssen.

Dirt 5 wird ab 6. November 2020 erscheinen, und zwar sowohl für Xbox Series als auch Xbox One-Konsolen. Xbox-Käufer müssen das Game für beide Plattformen nicht doppelt erwerben.

> Dirt 5 für Xbox vorbestellen

> Xbox Series S vorbestellen

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments