Das Surface Neo ist offiziell „inoffiziell“

5

Vor einem Monat hat Microsoft das Surface Duo offiziell auf den Markt gebracht. Ursprünglich sollte es Ende 2020 zeitgleich mit einem anderen Dual-Display Gerät starten.

Das Surface Neo wurde im Gegensatz zum Surface Duo jedoch nicht auf den Markt gebracht. Unterschiedliche Umstände haben einen Launch im Jahr 2020 und voraussichtlich auch 2021 unmöglich gemacht. Microsoft hat dabei seine Zielsetzung für Windows 10X geändert und will es zuerst primär für gewöhnliche Formfaktoren als Chrome OS-Konkurrenz vermarkten. Erst später soll die ursprünglich zuerst geplante Dual-Display-Funktionalität hinzukommen. Diese Planänderung hat zur Ursache, dass Microsoft für das Surface Neo kein Betriebssystem hat.

Erst hatte Microsoft auf der offiziellen Webseite zum Surface Neo das voraussichtliche Release-Datum „Ende 2020“ entfernt. Nun ist die gesamte Seite offline. Auf Microsofts Servern existiert damit keine Seite mehr zum Surface Neo. Damit ist das Produkt offiziell inoffiziell geworden.

Bestätigt ist auch von offizieller Seite, dass Neo sich verspäten wird. Einen voraussichtlichen Release-Zeitraum nennt man jedoch nicht. Es könnte frühestens 2022 kommen und ein Release ist alles andere als gewiss.

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments