Wondershare Dr.Fone: Komplette Smartphone-Lösung für Windows 10

0

Genauso wie auch Windows 10 Updates seinen Nutzern gelegentlich Probleme machen, können auch iOS- und Android-Updates für Probleme sorgen. Insbesondere die Beta-Updates können das mobile System oftmals zum Absturz bringen, genauso aber auch Hardware-Probleme und natürlich Schäden unterschiedlicher Ursachen.

Wondershare Dr.Fone will eine komplette mobile Lösung sein für den Computer mit umfangreicher Funktionalität zur Sicherung, Wiederherstellung und Verwaltung von Smartphone-Daten.

Wondershare Dr.Fone: Funktionen

Wondershare ist ein Programm für Windows und macOS, welches die Verwaltung von Android und iOS-Smartphones unterstützt. Die App bietet Funktionalität für den Datentransfer zwischen altem und neuen Smartphone, kann gelöschte Daten wiederherstellen und sogar WhatsApp-Nachrichten vom alten Gerät auf ein neues transferieren. Es gibt Möglichkeiten zum Backup von Daten, um für den Fall eines Defekts auch ohne Cloud-Dienst abgesichert zu sein.

Wondershare ist insbesondere für seine Lösungen zur Wiederherstellung gelöschter Dateien bekannt. Dieses Know-How hat die Softwareschmiede auch in seine App zur Verwaltung von Smartphone-Daten hineingesteckt. Dr.Fone kann daher auch gelöschte Daten von iOS Geräten, aus iTunes und iCloud Backups sowie von Android-Geräten und MicroSD-Karten wiederherstellen. Bei Android-Geräten ist die Datenwiederherstellung in vielen Fällen selbst dann möglich, wenn das Gerät defekt ist.

iOS Systemreparatur

Speziell für die zu Beginn angesprochenen Update-Fehler unter iOS und Android hat sich Wondershare für Dr.Fone eine interessante Funktionalität ausgedacht.

Das Tool kann nämlich eine Reihe von iPhone Fehler beheben und dadurch auch zur Reparatur des Systems beitragen. Wenn es beispielsweise zu iOS 14 Problemen kommt, das iPhone sich nicht mehr einschalten lässt, es in einem Boot-Loop feststeckt, im DFU Modus hängen bleibt und dann im schlimmsten Fall die Verbindung mit iTunes nicht erkennt, dann ist Feuer am Dach. Besonders in dem Fall, wenn kürzlich kein Backup durchgeführt wurde, droht bei einer Systemwiederherstellung ein kompletter Datenverlust.

Software Downgrade ohne iTunes

Neuerdings bietet Wondershare Dr.Fone auch Funktionalität zur Reparatur von iOS Software-Problemen. Dabei ist ein Downgrade der Software möglich, ohne dabei auf Apples iTunes Programm zurückgreifen zu müssen. Sollte es nach einem Update zu Schwierigkeiten kommen, kann Dr.Fone nun die Software auf einen älteren Stand zurücksetzen und zwar ganz ohne Jailbreak.

iOS Systemreparatur

Wenn das iPhone nicht mehr korrekt funktioniert, sind die Möglichkeiten zur Datenbeschaffung sehr beschränkt. Der Standardmodus von Wondershare Dr.Fone kann laut Herstellerangaben die meisten iOS-Systemprobleme ohne Datenverlust beheben. Das betrifft mehr als 20 bekannte Probleme mit iPhone- und iPad-Geräten, darunter den „Black Screen of Death“, das Hängenbleiben des iPhone beim Apple-Boot-Logo oder ein Steckenbleiben des Geräts im Recovery Modus. Viele dieser Fehler lassen sich mit Dr.Fone ohne Datenverlust beheben.

Für schwierigere Fälle bietet das Tool allerdings auch eine Lösung. Diese beinhaltet jedoch im Regelfall die Neuinstallation der Firmware für das gewählte Apple-Gerät. Dabei wird die iOS Version aktualisiert, Jailbreaks aufgehoben und inoffizielle Unlocks verschwinden. Die erweiterte Methode geht allerdings natürlich auch mit einem Datenverlust einher, wobei dafür die Funktionalität des Geräts wiederhergestellt wird.

Wondershare Dr.Fone: Preise und Editionen

Wondershare bietet die Funktionalität wahlweise in einem kompletten Programm als vollständiges Toolkit an, ganz abhängig davon, was der jeweilige Nutzer benötigt oder welches Betriebssystem genutzt wird.

Das volle Toolkit von Dr.Fone bietet sämtliche oben beschriebene Funktionen als Teil eines einzelnen Programms an, welches dann optional als einzelne Edition für Android oder iOS angeboten wird sowie als kombinierte Lösung. Hier beginnen die Preise bei 79,99 Euro für das Android Toolkit, belaufen sich auf 99,99 Euro für das iOS Toolkit und kosten 139,99 Euro vor Steuern. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Jahreslizenzen.

Einzelne Funktionen der Lösung lassen sich auch abgetrennt erwerben. Diese können dann wahlweise als Jahres- oder als lebenslange Lizenz gekauft werden. So kostet zum Beispiel die iOS Systemreparatur als Standalone-Programm 59,99 Euro pro Jahr oder 69,99 Euro für die lebenslange Lizenz. Die Android-Version ist günstiger und kommt zumindest für die Jahreslizenz auf 39,99 Euro zzgl. MwSt.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments