WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft Xbox

PlayStation 5 erzielte im Launchmonat historische Verkaufszahlen

Die Spieleindustrie hat im Jahr 2020 pandemiebedingt eine Rekordnachfrage erlebt. Der Release der neuen Konsolengeneration brach zumindest in den USA alle bisherigen Verkaufsrekorde.

Im November berichten Analysten, dass US-Kunden stolze 1,4 Milliarden US-Dollar für neue Konsolenhardware ausgegeben haben. Die enorme Nachfrage sorgte auch dafür, dass neue Xbox- und PlayStation-Konsolen jetzt faktisch ausverkauft sind.

> PlayStation 5 im Preisvergleich

Die PlayStation 5 sei dabei am meisten nachgefragt gewesen, stellten die Analysten fest. Im Vergleich zur Xbox soll der Abstand sogar durchaus groß gewesen sein. Konkretere Angaben zu den verkauften Einheiten macht das Analystenhaus NPD allerdings nicht. Die PlayStation 5 war demnach aber mit Abstand die meistverkaufte Hardware-Plattform im November und brach damit bisherige Verkaufsrekorde. Es handle sich um den erfolgreichsten Launch-Monat in der US-Geschichte, sowohl bei verkauften Einheiten als auch beim Umsatz.

Sony bricht damit einen eigenen Rekord, den man 2013 mit der PlayStation 4 aufgestellt hatte. Microsoft spricht zwar ebenfalls vom erfolgreichsten Xbox-Konsolenstart in der Konzerngeschichte, man scheint jedoch den Erfolg von Sony nicht bremsen zu können.

Xbox mit der falschen Strategie?

Ob man bei Microsoft nun angesichts des dritten Platzes beginnen wird, Fragen über die Strategie von Xbox zu stellen, ist unklar. Zumindest in der Vergangenheit hat es dem Konzern jedenfalls auch bei millionenfach verkauften Produkten nicht gereicht, den dritten Platz zu belegen.

Einerseits stellt sich die Frage, ob man nicht zu spät mit der Produktion seiner Konsolen begonnen haben könnte. Wo nun Sonys PlayStation 5 praktisch bis ins Frühjahr 2021 ausverkauft bleiben dürfte, hätte man womöglich den einen oder anderen Kunden schlichtweg durch die Verfügbarkeit im Regal überzeugen können.

Andererseits ist Microsofts Konsolenstrategie auf sehr wenige, westliche Märkte konzentriert. Während Sony seine Konsole weltweit anbietet, macht dies Microsoft nicht. In der Ukraine gibt es die Xbox beispielsweise überhaupt erst seit 5. Oktober 2020. In China gibt es die neuen Xbox Series-Konsolen bislang ebenfalls gar nicht zu kaufen.

Potenzial für mögliche neue Kundschaft wird insbesondere deshalb liegen gelassen, da Microsoft mit der Xbox Series S ein günstigeres Angebot für Next-Gen-Spiele hat, das insbesondere auch in kleineren osteuropäischen Ländern mit geringeren Durchschnittseinkommen interessant sein könnte. Bislang verzichtet Microsoft komplett auf viele dieser Regionen.

 

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
GamesMicrosoft Xbox

Xbox Games with Gold im Juli 2022: Alle Gratisspiele im Überblick

Microsoft Xbox

Xbox Mai 2022 Update erlaubt Priorisierung des Netzwerkverkehrs

Microsoft Xbox

Xbox Update sperrt Dateisystemzugriff und verhindert Minecraft Modding

Microsoft Xbox

Neuer Microsoft Edge Browser nun auf der Xbox verfügbar

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
9 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments