Microsoft entfernt Office Lens für Windows 10 (Mobile) aus dem Store

4

Im Oktober 2020 hatte Microsoft angekündigt, dass man Office Lens für Windows 10 ab Januar 2021 einstellen werde. Dieses Versprechen hat der Konzern nun auch eingehalten. Mit Jahresbeginn wurde Office Lens aus dem Windows Store entfernt.

Auf der Support-Seite stellte Microsoft klar, dass bisherige Nutzer der App künftig nicht mehr auf alle Funktionen zurückgreifen können. Dazu gehört, dass das Speichern von Inhalten in anderen Online-Diensten von Microsoft nicht mehr möglich sein wird. Das bedeutet, dass aufgenommene Dokumente nicht mehr in OneDrive, OneNote, Word, PowerPoint oder auch als PDF exportiert werden können. Nur eine lokale Speichermöglichkeit soll weiterhin verfügbar sein.

Microsoft empfiehlt Nutzern, stattdessen auf die Apps für iOS oder Android zurückzugreifen. Diese werden auch weiterhin unterstützt. Die Office Lens-App war ursprünglich im Jahr 2014 für Windows Phone veröffentlicht worden. Die Desktop-App blieb im Grunde nur als Relikt über und wurde nun endgültig begraben.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Knight
2 Monate her

Einer der besten und zuverlässigsten Apps von MS auf meinem Lumia…

SyrtakiVampir
2 Monate her

Gibt es ein Windows 10 Äquivalent bei Tablets/2-in-1s?

Rudolf
Reply to  SyrtakiVampir
2 Monate her

Die standard Kamera app kann inzwischen vieles das office lens konnte, aber wahrscheinlich nicht alles.

friedrichmaichsner
2 Monate her

Schade, mir hat die App immer geholfen, aber eigentlich war auch zu erwarten, dass die App natürlich nicht weiter unterstützt wird. Ich meine, Windows Phone und Windows Mobile werden seit einem Jahr nicht mehr unterstützt, warum sollte dann eine Office App weiter unterstützt werden?