Windows 10

Microsoft präsentiert Design-Ideen für neue Windows 10 Apps

Microsoft beginnt momentan über das kommende Redesign von Windows 10 zu sprechen. Klar ist, dass der Konzern sich im Jahr 2021 stärker mit seinem Desktop-Betriebssystem befassen will, das man vor Corona eher stiefmütterlich behandelt hatte.

Das im Herbst 2021 erwartete Feature Update soll aktuell entwickelt werden und zahlreiche Verbesserungen für das Design mitbringen. Hierbei soll es sich um neue Fluent Design-Elemente mit runderen Ecken, einer neu gestalteten Taskleiste, neuen Animationen sowie einem verschönerten Startmenü handeln. Das soll insgesamt dafür sorgen, dass Windows 10 sich auch benutzerfreundlicher anfühlt.

Microsoft hat nun einige Vorschläge entwickelt, wie Entwickler ihre Interface-Elemente für Apps gestalten sollen. Darin sind eine Reihe von neuen Designs für Buttons, Schalter, Schieberegler, Menüs und Links geregelt. Entwickler können und sollen diese Interface-Elemente in ihren Windows 10-Apps und Programmen nutzen, um auf diese Weise ein logisches und insbesondere homogenes Design über verschiedene Apps und Dienste hinweg zu bieten.

Interessant wird, wie konsequent Microsoft selbst diese UI-Elemente in seinen eigenen Apps nutzen wird. Bislang war die Inkonsistenz von Microsofts eigenen Apps ebenfalls ein Problem in Windows 10.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

2 4 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments