YouTube löscht SemperVideo

7

Einer der ältesten deutschen YouTube-Kanäle wurde gelöscht. Nach 13 Jahren auf YouTube hat die Plattform den Betreiber von SemperVideo verbannt.

Gründe hierzu hat die Google-Tochter nicht angegeben. Sehr wahrscheinlich geht es allerdings um einen Verstoß gegen die Content-Richtlinien, die im Juli 2019 verschärft wurden. Auf YouTube sind demnach keine „Hacking-Anleitungen“ gestattet bzw. solche, die Nutzern zeigen, wie man sichere Computersysteme umgehen kann.

Diese Community-Richtlinie ist allerdings sehr dehnbar. In der Vergangenheit hat der Konzern auch Lehrvideos gelöscht, die beispielsweise zeigen, wie man Feuerwerke per WLAN auslösen kann. Laut YouTube sei dies Hacking.

SemperVideo hatte weder Feuerwerke detoniert, noch wurden dort echte Hacking-Videos hochgeladen. Gezeigt wurde, wie man in Windows 10 ein verstecktes Startmenü aktivieren kann oder, wie man sich vor Tracking im Internet schützt. SemperVideo lud Content hoch, wo der gerne auch Microsoft und Google für gewisse Geschäftspraktiken kritisiert hatte. Obwohl wir daher nicht immer einer Meinung sind, gehört diese Kritik zu einer offenen Plattform dazu, die YouTube zumindest zu sein vorgibt.

Der Kanal wurde nun gelöscht, womit SemperVideo von der Bildfläche zu verschwinden droht.

Andreas von SemperVideo kann nun jede Hilfe und Unterstützung brauchen, besonders eben, während nicht bekannt ist, wie es mit dem Kanal weitergeht. Auf seiner offiziellen Seite sowie dem Twitter-Account könnt ihr die Geschehnisse beobachten.

Weitere Infos und Spenden

 


Quelle: YouTube hat SemperVideo gelöscht – SemperVideo

5 2 votes
Article Rating

Über den Autor

7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments