Lenovo präsentiert neue ThinkPad Notebooks

0

Lenovo hat heute eine Reihe an ThinkPad-Notebooks der T- und L-Serie sowie eine komplette Neugestaltung der ThinkPad X13 und X13 Yoga Geräte vorgestellt. 

Die Geräte wurden vor allem auf die neuen CPU-Generationen von Intel und AMD aktualisiert. Lenovo schreibt in der Ankündigung, dass ausgewählte Geräte nun wahlweise in Schwarz oder „Storm Grey“ erhältlich sind und Intel Core vPro-CPUs der 11. Generation oder AMD Ryzen-Prozessoren der 5000er-Serie bieten. Dabei erwähnte Lenovo auch einen interessanten Fakt: Die ThinkPad-Reihe ist die erfolgreichste Marke in Lenovos Lineup, das immerhin auch aus Yoga, IdeaPad und der Gaming-Serie Legion besteht. Die Notebooks der X- und T-Serie machen übrigens etwa 50 Prozent aller ThinkPad-Verkäufe aus, teilte Lenovo mit.

ThinkPad T-Serie

Das neue Lenovo ThinkPad T14 und T14s kommen mit AMD- und Intel-Prozessoren daher, während es das T15s nur mit Intels CPUs gibt. Sämtliche Modelle bieten WLAN 6 samt optionaler 5G-Konnektivität, einen Fingerabdruck-Scanner, 16:9-Displays und die eingangs erwähnten Farbvarianten.

Neu sind die Lautsprecher, welche sich nun an der Oberseite befinden und somit direkt in Richtung des Nutzers feuern und verbesserte FullHD-Webcams sind nun ebenfalls an Bord, dank Corona.

Das Lenovo ThinkPad T15s nutzt den zusätzlichen Platz, um ein Numpad in die Tastatur zu integrieren. Bei der Hardware steht eine dedizierte Nvidia GeForce MX450 GPU optional bereit sowie ein helles 600 Nits 4K Display.

Die neue ThinkPad T-Serie von Lenovo kommt im März bzw. Mai auf den Markt und wird ab 1.159 US-Dollar kosten.

ThinkPad X13 und X13 Yoga

Das ThinkPad X13 und X13 Yoga bekommen ein größeres Redesign und nicht nur eine kleinere Hardware-Auffrischung. Neu sind die 16:10 Displays mit kleineren Rahmen und FullHD Auflösung, größere Touchpads und ein Power-Button mit integriertem Fingerabdruck-Scanner. Beide Notebooks verfügen über WLAN 6 Konnektivität und optionale 5G-Modems.

Die Notebooks werden jeweils mit Intel-Prozessoren der 11. Generation erhältlich sein, während das klassische ThinkPad X13 auch mit AMD-CPUs konfigurierbar ist. Beide Geräte werden künftig auch in der grauen Farbvariante erhältlich sein und bieten größere Akkus im Vergleich zum Vorgänger.

Das ThinkPad X13 und X13 Yoga werden im März bzw. April auf den Markt kommen und je nach Modell ab 1.299 US-Dollar kosten.

ThinkPad L14 und L15

Die L-Serie ist Lenovos günstigste ThinkPad-Serie und die neue Generation gibt es mit Intel- und AMD-Varianten. Als Grafikkarten gibt es Intels integrierte UHD-, Xe-Chips oder die MX450 von Nvidia.

Die neue L-Serie wird ab Mai auf den Markt kommen und ab 689 US-Dollar kosten.

ThinkPad P14, P14s und P15s

Lenovos mobile Workstations gibt es nun als Intel und AMD Varianten und für ausreichend GPU-Leistung sollen Grafikkarten bis hin zu einer Nvidia T500 bieten.

WLAN 6, CAT16 4G, verbesserte Webcams samt Infrarot-Scannern und Lautsprecher an der Oberseite fassen die Features der neuen P-Serien-ThinkPads grob zusammen.

Preislich werden diese Geräte ab 1.169 US-Dollar beginnen und ab März bzw. Mai erhältlich sein.


Quelle: Lenovo

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments