Microsoft Edge 91 bringt Mathe-Löser und verbesserte vertikale Tabs

4

Dieser Screenshot zeigt die Mathe-Löser Funktion von Microsoft Edge 91

Microsoft verteilt ihren Edge-Browser ab sofort in der Version 91. Die Aktualisierung stopft einige Sicherheitslücken und bringt neue Funktionen. Wir haben für euch eine Liste aller Änderungen eigens zusammengestellt.

Es könnte sein, dass das Update noch etwas auf sich warten lässt. Doch spätestens in einer Stunde sollte jeder von euch es über die Microsoft Edge-Info erhalten.

Alle Änderungen in Microsoft Edge 91

  • Neue Funktion: Mathe-Löser. Mit dieser lassen sich Mathe-Aufgaben einer Webseite entnehmen und Edge löst diese dann automatisch. Als Ausgabe erhält man nicht nur das Ergebnis, sondern auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Lösung. Zudem bietet sich noch die Möglichkeit an, eine Aufgabenstellung manuell per Tastatur einzugeben.
  • Webaufnahmen können seit Microsoft Edge 91 direkt zu einer Sammlung hinzugefügt werden.
  • Vertikale Tabs
    • Die Seitenleiste lässt sich jetzt in der Breite größer und kleiner schieben.
    • Die Schaltfläche zur Aktivierung der vertikalen Tabs funktionierte Microsoft in eine kleine Tabverwaltung um. Beim Klick öffnet sich ein Kontextmenü, welches drei Optionen beherbergt. Es erlaubt die Aktivierung oder Deaktivierung der vertikalen Tab-Auflistung, das Aufrufen der zuletzt geschlossenen Tabs sowie die Option, alle offenen Tabs zu einer neuen Sammlung hinzuzufügen.
    • Neue Flag namens #edge-vertical-tabs-hide-titlebar unter edge://flags erlaubt das Ausblenden der Titelleiste, sobald vertikale Tabs aktiv sind.
  • Viele neue integrierte Designs, wählbar in den Einstellungen unter Darstellung.
  • Integration von Microsoft Rewards: der Punktestand kann im Profil-Menü eingesehen werden.
  • Verbesserungen am plastischen- und PDF-Reader.
  • Animation beim Schließen des Favoriten-, Downloads- oder Verlaufs-Flyouts.
  • ~32 Sicherheitslücken behoben.
  • Andere Schriftart in der Adressleiste.

Weitere Informationen auf der Microsoft Edge-Insider Seite.

Die Titelleiste bei vertikalen Tabs ausblenden

Dieser Screenshot zeigt Microsoft Edge 91 mit deaktivierter Titelleiste bei der Nutzung von vertikalen Tabs

Um mehr Platz in die Höhe zu schaffen, bietet es sich an, die obere Titelleiste bei der Nutzung von vertikalen Tabs zu deaktivieren.

Um dies tun zu können, benötigt ihr Microsoft Edge in der Version 91. Falls euer Browser aktuell ist, dann gibt in der Adressleiste edge://flags ein und bestätigt die Eingabe mit Enter. Anschließend öffnet sich die Experimente-Seite, die eine lange Liste voller Optionen umfasst. Zum Glück implementierte Google eine Suchleiste, damit man nicht lange scrollen muss. Gibt in die Suche den Begriff edge-vertical-tabs-hide-titlebar ein.

Als Ergebnis sollte nur eine einzige Option namens Vertical tabs hide title bar auftauchen. Diese ist standardmäßig auf Default gesetzt. Klickt zur Änderung auf das Dropdown-Menü und wählt Enabled aus. Nach dieser Änderung müsst ihr Microsoft Edge 91 neu starten. Schon sollte die Titelleiste nicht mehr sichtbar sein, vorausgesetzt ihr habt die vertikalen Tabs aktiviert.

 

5 1 vote
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

21 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments