WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Windows 10 Version 1909: Support endet nächste Woche

Microsoft hat gestern sämtliche Upgrade-Blockaden für die aktuellen Windows 10 Versionen 2004 und 20H2 entfernt. Mit der Ankündigung erwartet der Konzern, dass man sämtliche schwerwiegende Fehler beseitigen konnte und die Updates bereit für die breite Masse an Nutzern sind.

Diese Entfernung der Update-Blockaden kommt gerade zur richtigen Zeit, denn Windows 10 Version 1909, sprich das November 2019 Update, erreicht schon nächste Woche das Support-Ende. Ab da wird Microsoft keine weiteren Sicherheitsupdates für das System mehr ausrollen. Nutzer sind also angewiesen, eine neuere Version von Windows 10 zu installieren.

Das Support-Ende wird ab dem 11. Mai eintreten, wonach Microsoft keine neuen Updates für die Editionen Home, Pro, Pro Education und Pro for Workstations mehr ausrollen wird.

Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

Schreibe einen Kommentar