Windows Defender könnte runderneuerte Optik erhalten

5

Windows Defender ist der Virenschutz unter Windows. Die Benutzeroberfläche überführte Microsoft bereits in UWP, weswegen die App nicht aussieht, als entstamme sie dem letzten Jahrhundert. Trotzdem passt der Defender nicht in das Gesamtbild von Windows 11, weil er sich weiterhin stilistisch an Windows 10 orientiert. Offensichtlich hatte das Entwicklerteam noch keine Zeit gehabt, den Defender neu zu gestalten.

Mit dem 2022-Update für Windows 11 dürfte das Betriebssystem deutlich reifer werden. Dies beweist ein neuer Leak von Aggiornamenti Lumia auf Twitter. Sie veröffentlichten einen Beitrag, mit dem oben eingebetteten Screenshot der neuen Defender-App. Es dürfte sich also um eine komplette Neugestaltung halten.

Bislang benötigt die Windows Defender-Preview einen Microsoft Account, um sie nutzen zu können. In wenigen Wochen dürfte sie jedoch den Dev-Kanal des Insider-Programms erreichen.

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

21 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments