WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft

Microsofts neues Feedback-Portal für Verbesserungsvorschläge

Screenshot des Feedback Portals, geöffnet im Microsoft Edge Browsers. Nicht die Anzahl der offenen Tabs beachten. Danke.

Microsoft sammelt gerne Feedback von ihren Nutzern, um die eigenen Produkte zu verbessern. Auf bislang unterschiedlichen Wegen. Am bekanntesten dürfte der Feedback Hub unter Windows sein. Mit einem neu errichteten Web-Portal, soll es zukünftig eine einheitliche Anlaufstelle für Feedback aller Microsoft-Produkte geben.

Im neuen Feedback-Portal sind bereits eine Reihe von Produkten gelistet, zu denen ihr Vorschläge für Verbesserungen einreichen könnt. Dazu zählen:

  • OneNote
  • OneDrive
  • Microsoft Teams
  • PowerPoint
  • Word
  • Excel
  • To Do
  • Launcher
  • Microsoft Edge
  • Whiteboard
  • Skype

Windows dürfte fürs erste nicht umziehen, da die Verbindung vom Feedback Hub zum System wichtig ist, zur Auswertung von Telemetrie-Daten.

Das Prinzip des Portals ähnelt stark dem, des Feedback Hubs unter Windows. Jeder, eingeloggt mit einem Microsoft Account, kann sein Anliegen samt einer ausführlichen Beschreibung einsenden. Anschließend können andere Nutzer die Einreichung einsehen, bewerten, kommentieren oder teilen. Sobald die Redmonder das Feedback verwerten, können sie direkt auf Vorschläge reagieren.

Selbstverständlich kann man auch das Feedback anderer Nutzer auflisten lassen. Dazu gibt es diverse Sortierungs- und Filter-Möglichkeiten, um den gewünschten Eintrag zu finden. Oder frischen Einsendungen eine Starthilfe zu verpassen.

Das neue Feedback Portal erreicht ihr unter dieser Internetadresse: https://feedbackportal.microsoft.com/

About author

22 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016
Related posts
DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft Store: Bepreisung von kostenloser Software verboten

MicrosoftNews

Bericht: Microsofts neue Android-Abteilung soll PC und Smartphone näher verknüpfen

Microsoft

Der Xbox Game Pass für PC heißt nun PC Game Pass

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments