WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

News

Acer Predator Triton 500 SE: Acer präsentiert Gaming-Laptop mit Kreativ-Fähigkeiten

Hersteller von Gaming-Notebooks bauen zunehmend Laptops für Kreative, da die Nachfrage nach leistungsstarker Hardware für die Content-Produktion steigt. Acer möchte mit seinem Acer Predator Triton 500 SE das Beste aus beiden Welten kombinieren. Das Ergebnis ist einer der spannendsten Laptops der CES 2022.

Die „Special Edition“ des Acer Predator Triton 500 ist ein 16-Zoll Gaming-Notebook, das sich laut Hersteller unauffällig in den Arbeitsplatz oder Hörsaal einfügt. Das soll einerseits dank eines unauffälligen, minimalistischen Industriedesigns gelingen, das andererseits mit nur 19,9 Millimetern an der dünnsten Stelle auch in praktische jeden Rucksack passen sollte.

Technisch will Acer dennoch keine Kompromisse machen: Das Notebook ist mit brandneuen Intel Core-Prozessoren der 12. Generation ausgestattet und bietet bis zu Nvidia GeForce RTX 3080 Ti Grafikkarten. Mit bis zu 2TB an schnellen PCIe SSDs sollte genug Platz sein für aktuelle Top-Titel, welche die leistungsfähigen GPUs auch locker ausführen dürften. Spannend wird natürlich immer die Sache, mit welchen TGPs die GPU-Konfigurationen laufen.

Display für Kreative und Gamer in einem

Beim Display macht Acer keine Kompromisse und verbaut interessanterweise ein absolutes Top-Panel, welches sowohl für Gamer als auch für Kreative mehr als genug bieten dürfte. Auf dem Papier klingt es jedenfalls vielversprechend: Der Hersteller nutzt ein 16 Zoll großes Panel mit WQXGA-Auflösung und Acers PolarBlack-Displaytechnologie, vermutlich Local Array Dimming gemeint sein dürfte, was für hervorragende Kontraste sorgen müsste. Die hohe Auflösung bildet wahrlich einen Sweet-Spot für Gamer und Kreative, was nur durch die tolle Helligkeit von 500 Nits und die fantastische 100 prozentige DCI-P3 Farbraumabdeckung übertroffen wird. Eine 240 Hz Bildwiederholrate sorgt dann dafür, dass Gamer darauf ihre Präzision perfekt ausüben können.

Bislang gab es für Gamer und Kreative stets unterschiedliche Display-Optionen: Wahlweise gab es farbtreue 4K Panels mit 60 Hz Bildwiederholrate oder 144+ Hz Modelle mit deutlich schlechterer Farbdarstellung. Acer kombiniert beide Welten, was außerordentlich interessant ist.

Riesen-Akku und gute Anschlussmöglichkeiten

Wer unterwegs lange arbeiten möchte, bekommt beim Acer Predator Triton 500 SE einen enormen 99,98 Wattstunden Akku geboten, womit das Notebook gerade noch mit ins Flugzeug darf. Höhere Kapazitäten wären nämlich an Bord nicht mehr legal. Acer verspricht sich hiervon Laufzeiten von bis zu 12 Stunden, was natürlich eine Herstellerangabe ist.

Anschlusstechnisch orientiert sich der Hersteller an Gamern und Kreativen. Es gibt erfreulicherweise einen SD-Kartenslot, zwei Thunderbolt 4 Ports samt Ladefunktionalität, HDMI 2.1, Ethernet und zwei USB 3.1 Typ-A Ports. Wer die volle Performance beim Laden will, wird allerdings über den proprietären, runden Ladestecker aufladen müssen. Dennoch ist die Inklusion von USB-C Aufladung für viele Kreative wahrscheinlich ein echtes Highlight.

Acer Predator Triton 500 SE: Preis und Verfügbarkeit

Angesichts der Hardware wird die Sache jedoch erwartungsgemäß nicht günstig: Das Predator Triton 500 SE ist voraussichtlich ab Ende Februar 2022 zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 2.499 EUR verfügbar.


Quelle: Acer

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Übersicht: Die besten Surface Pen Alternativen 2022

News

Windows 11 bekommt eigenes VPN-Symbol im Systemtray

News

Microsoft Store schlägt Schrott-Apps vor anstatt offizielle Office-Programme

News

Windows 11 Build 25247 bewirbt Webseiten in Startmenü-Empfehlungen

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments