WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

EinstellungenNews

Anleitung: Feste IP Adresse vergeben in Windows 11

In dieser Anleitung zeigt euch WindowsArea.de, wie ihr in Windows 11 eine feste IP Adresse für euer Gerät vergeben könnt.

Microsoft hat in Windows 11 die Netzwerkeinstellungen ordentlich umgeordnet und zahlreiche Optionen von der Systemsteuerung in die neuen Einstellungen verschoben. Wie auch bei anderen Funktionen der alten Systemsteuerung, dürfte Microsoft die Netzwerkeinstellungen mit der Zeit langsam entfernen. Entsprechend ist es insbesondere für Nutzer, die sich mit Netzwerken beschäftigen, oftmals wichtig, auch die neuen Einstellungen zu kennen.

Dieser Artikel zeigt, wie in Windows 11 eine feste IP Adresse vergeben werden kann über die modernen Einstellungen des Betriebssystems.

Feste IP Adresse vergeben in Windows 11

  1. Öffnet die Einstellungen. (Windows + I)
  2. Navigiert zu Netzwerk & Internet.
  3. Klickt nun auf den jeweiligen Netzwerkadapter, mit dem ihr verbunden seid, meist WLAN oder Ethernet.
  4. Klickt daraufhin auf Netzwerk-Eigenschaften oder Hardwareeigenschaften.
  5. Scrollt nun zu IP-Zuweisung und klickt auf Bearbeiten.
  6. Im Untermenü steht nun die Möglichkeit zur Verfügung, die IP-Zuweisung von Automatisch (DHCP) in Manuell zu ändern.
  7. Aktiviert daraufhin die IPv4 und/oder IPv6 Adressen und gebt die IP-Adresse ein, welche ihr vergeben wollt.

IP-Einstellungen unter Windows 11

Die Netzwerkeinstellungen von Windows 11 sind zwar deutlich übersichtlicher als die bisher genutzte Systemsteuerung, allerdings erfordern diese auch etwas Angewöhnung. Insbesondere, wenn man jahrelang die alten Optionen und Eigenschaften gewohnt war, könnte nun eine Umstellung schwer fallen.

Erfreulich ist, dass man beispielsweise die IP-Einstellungen mehrfach in den Netzwerkeinstellungen von Windows 11 findet. So sind die Eigenschaften direkt auf der Netzwerk & Internet-Startseite einmal verlinkt und bei den Adaptereinstellungen sogar zweimal.

Nutzer können daraufhin eine Reihe von IP-Einstellungen vornehmen, darunter die IP-Adresse ändern, die Subnetmaske, den Gateway festlegen, den DNS sowie die Verschlüsselung anpassen, einen alternativen DNS festlegen sowie dessen Verschlüsselung bearbeiten.

Unerfreulich ist allerdings, dass der Gateway sowie die Subnetzmaske nicht mehr automatisch von Windows 11 eingepflegt werden, wenn man eine neue IP-Adresse vergeben hat. Diese Schritte waren in der Systemsteuerung bislang nicht erforderlich und haben uns etwas der Tipp-Arbeit erspart.

Nach der Eingabe der neuen Daten können Anwender einfach die Änderungen über den Speichern-Knopf bestätigen und diese sind daraufhin auch wirksam.

> Windows 11 Hilfe & FAQ

> Windows Forum

> WindowsArea.de auf YouTube

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Samsungs Foldable-Flaggschiffe gewinnen Marktanteile bei Geschäftskunden

News

Apple iPhone 14: Wie beliebt sind die neuen iPhones wirklich?

News

Windows 10 KB5020683 bringt Windows 11 Upgrade-Option in die Einrichtigung

News

Surface Duo Besitzer dürfen bald auch die Software beta-testen

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments