News

Microsoft Edge bekommt mehr Bloatware: Sidebar für Bing, Office und Games kommt

Der Microsoft Edge Browser bekommt ein neues „Feature“! Der Konzern führt eine Sidebar ein, welche die Bing-Suche und andere Microsoft-Dienste enthält. 

Die neue Sidebar in Microsoft Edge scheint aktuell für manche Nutzer bereits verfügbar zu sein. Rechts im Bildschirm wird diesen Nutzern eine zusätzliche Leiste dargestellt, worüber die Bing-Suche, einige Tools wie der Rechner, ein Discover-Feature sowie Games, der Bing Übersetzer, Office und Outlook aufrufbar sind.

Es scheint keine Möglichkeit zu geben, die Suchmaschine in der Sidebar zu ändern, sodass auch dieses „Feature“ eher dazu gemacht scheint, Kunden weniger Auswahlmöglichkeiten zu bieten. Die Integration eines Rechners und Übersetzers, welcher immer zur Hand ist, kann man allerdings durchaus als praktische Funktionen bezeichnen. Dass es sich hierbei ebenfalls ausschließlich um Microsofts eigene Dienste handelt, dürfte selbstverständlich sein.

Angesichts der Tatsache, dass Microsoft durch unzählige Meldungen seinen Edge-Browser in eine Code-basierte Werbetrommel verwandelt hat, überrascht auch diese Scheinfunktion wenig. Microsoft warnt nicht nur bei Änderung der Suchmaschine in Browser und Betriebssystem mit Vollbild-Pop-Ups, sondern hat zuletzt auch einen Anbieter für Ratenzahlungen, Coupon-Plugins und eine eigene Office-Seitenleiste in seinen Browser integriert.

Bei ersten Nutzern scheint die neue Microsoft Edge Sidebar bereits aufzuscheinen, allerdings ist diese auf unseren Maschinen nicht vorhanden. Es ist möglich, dass der Konzern das Feature vor dem globalen Rollout nur mit einem Teil der Nutzerschaft testet.


Quelle: Techdows

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Microsoft PC Manager: Ein nützliches Tool für Windows 11?

News

Elon Musk findet heraus, dass Windows 11 einen Microsoft-Account erfordert

News

Windows 11 24H2 erfordert nun SSE4.2 und schließt weitere, alte CPUs aus

News

KI Super Resolution: DirectSR für Windows 11 wird im März vorgestellt

5 2 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments