Android-Apps unter Windows 11 kommen nach Deutschland

0

Amazon AppStore Eintrag im Microsoft Store

Die Möglichkeit, Android-Apps unter Windows auszuführen, war ein großer Bestandteil der Werbekampagne zu Windows 11. Leider war die Funktion zur Markteinführung des neuen Betriebssystems noch nicht verfügbar. Inzwischen reichte Microsoft sie zwar nach, allerdings mit regionalen Einschränkungen. Außerhalb der vereinigten Staaten bleiben Android-Apps unter Windows ein noch nicht erfülltes Versprechen.

Lange währt der Zustand nicht mehr. Denn Microsoft kündige auf der diesjährigen Build-Konferenz die Ausweitung der Marktverfügbarkeit an. Bis zum Jahresende kommen die Länder Frankreich, Italien, Japan, Großbritannien und eben Deutschland hinzu. Unsere deutschsprachigen Nachbarländer Österreich und Schweiz müssen sich leider länger gedulden.

Bis Ende 2022 könnte somit der Amazon AppStore in Deutschland über den Microsoft Store herunterladbar sein. Er ist die Eintrittskarte zur Nutzung des Android-Subsystems, allerdings ist auch das Querladen von Apps möglich. Diese Freiheit sollte auch genutzt werden, da die Auswahl des Amazons Store überschaubar ist.

Solange wir noch die letzten Monate aussitzen, dürfte das Android-Subsystem stark reifen, denn Microsoft bringt stetig Verbesserungen ein. Die lange Wartezeit rentiert sich also in der Hinsicht, dass am Ende ein fertiges Produkt zur Verfügung steht.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

21 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments