Desktop-Sticker lassen sich unter Windows 11 22H2 aktivieren

11

Vier Monate vor Veröffentlichung wurde Windows 11 22H2 als RTM abgesegnet. Allerdings ist die Entwicklung noch nicht zu Ende, denn über kumulative Updates werden noch viele Änderungen eintreffen.

Im System verstecken sich diverse inaktive Funktionen, wie die Sticker für den Desktop. Über diese haben wir bereits mehrfach berichtet, doch selbst Insider durften sie bislang nicht testen. Nun hat Twitter-Nutzer @thebookisclosed eine Möglichkeit entdeckt, die Neuerung vorab zu aktivieren. Beachtet allerdings, dass Windows 11 22H2 zur Aktivierung vorausgesetzt ist, sprich ihr solltet Build 22621 installiert haben.

Anleitung: So aktiviert ihr die Sticker unter Windows 11 22H2

  1. Öffnet regedit, lässt sich über die Windows Suche erreichen.
  2. Navigiert zum folgenden Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\PolicyManager\current\device\
  3. Macht in der linken Baumstruktur einen Rechtsklick auf den device-Ordner.
  4. Erstellt einen neuen Schlüssel, der den Namen Stickers trägt.
  5. Führt auf der rechten Seite fort. Erstellt dort einen neuen DWORD-Wert (32-Bit).
  6. Nennt den Wert EnableStickers.
  7. Doppelklick auf den soeben erstellten DWORD-Wert und ändert seinen Wert von 0 zu 1.
  8. Jetzt tauchen die Sticker als Aufkleber in den Einstellungen auf, unter PersonalisierungHintergrundAufkleber.

Lohnt sich die Aktivierung? Ein Kurztest

Der Prozess, die Sticker zu aktivieren, ist sehr sicher, einfach und reversibel. Aus diesem Grund können wir von einer Aktivierung nicht abraten. Allerdings bekommt man schnell zu spüren, dass die Funktion noch viele offene Baustellen hat. Vor allem durch die zahlreichen Beschränkungen. So sind Sticker nur auf statischen Hintergrundbildern aufzukleben, während der Füllmodus zwingend auf Ausfüllen gesetzt sein muss. Außerdem kratzt Windows sofort alle Sticker ab, sobald das Hintergrundbild wechselt.

Neben den Beschränkungen erfüllt die Funktion ihren Zweck, ist allerdings sehr einfach gehalten und somit langweilig. Bei den vorgegebenen Stickern handelt es sich um statische Bilder, die frei auf dem Desktophintergrundbild platziert werden. Sobald sie aufgeklebt sind, kann man sie so bewundern, als wären sie ein fester Bestandteil des Bildes.

Ich bin immer noch der Meinung, dass es eine nette Personalisierungsoption ist, die Windows 11 gute Mundpropaganda bescheren kann. Allerdings bin ich persönlich nicht dazu bereit, mein wunderschönes Hintergrundbild mit einem Papagei-Piraten zu verunstalten. Außer ich erfinde eine Sea of Thieves Fanfiction für Wattpad. Gerne lasse ich mich jedoch umstimmen, wenn es ordentliche Sticker gäbe, zum Beispiel das WindowsArea-Logo.

1 1 vote
Article Rating

Über den Autor

21 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
11 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments