Microsoft Whiteboard wieder mit Lineal

0

Microsoft Whiteboard. Im Whiteboard wurde ein Notizzettel hinzugefügt, worin WindowsArea geschrieben steht. Außerdem ist das Lineal geöffnet, im 45 Grad-Winkel.

Anfang des Jahres ersetzte Microsoft ihre native Whiteboard-App durch eine Web-Version. Die stand unter heftiger Kritik, weil einige Funktionen fehlten. Stückweise sollen sie jedoch zurückkehren und den Anfang macht das Lineal.

Öffnet ihr Microsoft Whiteboard, so erscheint das Lineal als neues Symbol in der Sitftauswahl. Es ist eine eins-zu-eins Kopie des Lineals der UWP-Version. Somit erstreckt es sich über das gesamte Fenster und lässt sich mit zwei Fingern im Winkel verändern. Neu hinzugekommen ist eine praktische Komfortfunktion, bei der das Lineal bei 0 Grad einrastet.

Üblich für eine WebView 2-Anwendung ist allerdings die höhere Latenz. Auf meinem Surface Pro 7 hängt das Lineal beim Verschieben meinem Finger spürbar hinterher. Auch die Zeichenlinie hält einen großen Abstand zum Surface Pen. Beides ist allerdings kein großes Problem, da es der Arbeit nicht im Wege steht.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

21 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments