Neues Windows 11-Experiment: Suchleiste in der Taskleiste

0

Screenshot der Windows Suche aus der finalen Windows 11-Version (kein Insider)

Microsoft veröffentlichte Windows 11 Build 25158 im Dev-Kanal des Windows Insider-Programms. Die Build steht als ISO zum Download zur Verfügung und enthält zwei Neuerungen.

Benachrichtigungsindikator für Widgets

Unten links auf der Taskleiste befindet sich das aktuelle Wetter. Auf diesem Screenshot ist neben dem Sonnen-Icon ein roter runder Kreis mit einer 1, der auf eine Benachrichtigung aufmerksam macht.

Ähnlich wie Apps können jetzt auch Widgets in der Taskleiste einen auffälligen Hinweisindikator einblenden. Der rote Kreis macht auf ausstehende Benachrichtigungen aufmerksam, die Microsoft zukünftig einpflegt, um die Inhalte der Widgets dynamischer zu gestalten. Möglicherweise könnten die geplanten Drittanbieter-Widgets ebenfalls Benachrichtigungen aussenden.

Windows Widgets-Ansicht, mit einer Schlagzeile zwischen Suche und Widgets

Den Anfang machen Schlagzeilen. Hervorgehoben werden sie direkt unter der Suchleiste mit einem eigenen Bereich, wodurch sie eine prominente Platzierung erhalten.

Suchleiste auf dem Desktop entfernt

Screenshot vom Windows 11 Desktop mit aktivierter Suchleiste auf dem Desktop

Seit Mai 2022 experimentiert Microsoft mit einer Suchleiste auf dem Desktop. Nun endet der Testlauf, um Platz für einen anderen zu schaffen.

Rückkehr der Suchbox auf der Taskleiste

Alle drei Varianten der Suchbox übereinander: Variante 1 mit schmaler Suchbox, Variante 2 mit breiter Suchbox und Variante 3 mit Such-Icon

Die Entwickler von Windows 11 sind sich unschlüssig, wie sie die Auffälligkeit der Suche erhöhen sollen. Aus diesem Grund wurden drei Konzepte angefertigt, die zufällig an die Insider zugewiesen werden. Das bedeutet, ihr wisst vor dem Upgrade auf Build 25158 noch nicht, welche der Varianten ihr zu Gesicht bekommt.

Alle drei Varianten ändern die Art der Darstellung der Suche auf der Taskleiste. Die zweite auf dem Bild befindliche Version ändert nicht viel, außer das Symbol der Suche. Spannender hingegen sind die beiden anderen, die jeweils eine Suchleiste darstellen, nur in unterschiedlicher Breite. Diese Umsetzung erinnert an die Taskleiste von Windows 10, die jedoch eine Umschaltung zwischen Suchsymbol und Suchleiste ermöglichte. Außerdem war die Box ein interaktives Element, die Eingaben akzeptierte. Unter Windows 11 dient sie lediglich als sehr groß geratene Schaltfläche.

DNS over TLS

DNS over TLS ist eine Sicherheitsmaßnahme, welche die Privatsphäre von Clients in fremden Netzwerken oder vor Internet-Providern schützt.

Im Internet werden alle Anfragen zur Auflösung von Internetadressen, wie WindowsArea.de, in die zugehörige IP-Adresse umgewandelt. Vergleichbar ist das Prozedere mit einem großen Adressbuch, worauf euer Computer stetig zugreift. Diese Anfragen sind im Regelfall für außenstehende einsehbar, die dadurch herausfinden können, welche Internetseiten ihr besucht. Mit DNS over TLS verschlüsseln sich die Anfragen bevor sie ausgehen, um vor den neugierigen Blicken anderer geschützt zu sein.

Somit ergänzt DNS over TLS das bereits implementierte DNS over HTTPS-Protokoll. Allerdings muss es in Windows 11 Build 25158 per Eingabeaufforderung aktiviert werden, wodurch es nur für erfahrene Nutzer in Betracht gezogen werden kann.


Quelle: Windows Insider Blog

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

21 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments