Twinkle Tray 1.14 mit modernem Design und mehr Monitor-Einstellungen

0

Screenshot vom Flyout von Twinkle Tray über der Windows 11 Taskleiste

Mit der App Twinkle Tray könnt ihr die Helligkeit eurer Desktop-Monitore unter Windows einstellen. Komfortabel über ein Tray-Icon in der Taskleiste, welches das auf dem Titelbild zu sehende Flyout aufruft. Kürzlich ist eine Aktualisierung auf Version 1.14.0 erschienen, die einige interessante Neuerungen beinhaltet.

Beim ersten Start von Twinkle Tray sticht das überarbeitete Design hervor. Es ist vollständig an die Designsprache von Windows 11 angepasst, wodurch sich das Flyout wie eine native Systemkomponente anfühlt. Allerdings ist alte Design immer noch vorhanden und wird standardmäßig unter Windows 10 dargestellt. Twinkle Tray passt sich somit optisch dem System an, auf dem es ausgeführt wird.

Screenshot der Twinkle Tray Einstellungen unter dem Menüpunkt DDC/CI-Features, worin sich die einzelnen Funktionen wie Kontrast-Einstellungen aktivieren lassen.

Zwar besteht die Hauptaufgabe von Twinkle Tray darin, die Helligkeit eurer Monitore zu erhöhen oder zu reduzieren. Doch mit dem Update auf 1.14 sind noch weitere Funktion hinzugekommen, die allerdings abhängig von eurem Monitor unterstützt werden müssen. Sollte dies der Fall sein, so lassen sich in den App-Einstellungen unter DDC/CI-Features zusätzliche Regler für den Kontrast und die Lautstärke aktivieren. Eine digitale Ausschalttaste steht ebenfalls zur Auswahl, die euren Monitor tatsächlich so ausschaltet, wie über den Knopf am Bildschirm selbst.

Eine praktische Funktion zum Strom sparen ist die neue Idle-Detection. Tätigt ihr über einen längeren Zeitraum keine Eingabe, dimmt Twinkle Tray alle Monitore. Sobald ihr euren Mauszeiger bewegt, stellt sich die ursprüngliche Helligkeit wieder her. Insgesamt funktioniert das zuverlässig, jedoch dimmt die App auch beim Schauen von Videos euren Bildschirm. Aus diesem Grund ist eine Aktivierung der Funktion nur unter bestimmten Bedingungen empfehlenswert.

Twinkle Tray könnt ihr in der neusten Version aus dem Microsoft Store herunterladen. Ich hatte die App bereits vor einem Jahr in meinem Video „Die 5 besten Windows 10 Apps!“ vorgestellt. Bis heute nutze ich sie gerne und kann sie weiterhin wärmstens empfehlen.


 

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

21 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments