WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Games

Gamescom 2022: alle Spiele bei Xbox im Überblick (2/2)

In diesem Artikel knüpfen wir am vorherigen an. Im Folgenden findet ihr eine Auflistung aller auf der Gamescom vertretenen Spiele am Xbox-Stand in Halle 8. Dazu eine kleine Beschreibung der Spiele und eine Empfehlung unsererseits.

Die restlichen Titel findet ihr im ersten Teil dieser Artikel-Serie.
Gamescom 2022: alle Spiele bei Xbox im Überblick (1/2)

Liste der noch nicht erschienenen Spiele beim Xbox-Stand

  • Pentiment
  • A Plague Tale: Requiem
  • Lies of P
  • Inkulinati
  • Light Year Frontier
  • Disney Dreamlight Valley
  • Planet of Lana
  • The Last Case of Benedict Fox
  • You Suck at Parking
  • Gunfire & Reborn

Planet of Lana

Planet of Lana ist meiner Meinung nach ein sehr schönes und interessantes Spiel.

Es handelt sich um einen 2D-Plattformer. Die besondere Spielmechanik zeichnet sich durch euer „Haustier“ aus, welches ihr immer mit euch führt. Denn der kleine Begleiter hört auf jegliche Anweisungen, die ihm zugerufen werden. Egal ob er stehen bleiben, oder zu bestimmten Punkten laufen soll. Um im Spiel weiterzukommen, ist eine gute Zusammenarbeit zwischen euch beiden vonnöten.

Hier ein kleines Beispielszenario. In einem Level befindet sich in eine große, tödliche Grube, die ohne Hilfestellung nicht zu überqueren ist. Vorhanden ist eine Druckplatte, die euch den Weg verlängert und dafür sorgt, dass ihr problemlos rüber springen könnt. Leider ist die Verlängerung nur so lange ausgefahren, wie jemand auf der Platte steht. Um die Situation zu meistern, gibt ihr eurem Haustier die Anweisung, darauf zu verweilen, damit ihr zur anderen Seite laufen könnt. Euer Helfer muss auch mitziehen, weswegen ihr für ihn ebenfalls eine Druckplatte belasten müsst, die dann auf der anderen Seite des Grabens liegt.

Ihr könnt nicht ohne ihn weiter und er nicht ohne euch. Im weiteren Verlauf des Spiels ergeben sich ständig solche Situationen. Ein wirklich toller Tipp für Zwischendurch.

Lohnt sich das Testen? Ja.
Könnte es zu Release einen Blick wert sein? Ja.

The Last Case of Benedict Fox

Ein weiteres Spiel, welches sich zusammen mit A Plague Tale und Lies of P im 18er-Bereich befindet. Aber auch hier ist ein zusätzlicher Ort mit mehr Konsolen aufgestellt, allerdings am TikTok-Stand. Ob man sich dort hinbewegen möchte, ist jedem selbst überlassen.

In The Last Case of Benedict Fox tötete ein unbekannter Mörder ein junges Paar und ließ ihr Kind verschwinden. Da wir als selbsternannter Detektiv erfahren wollen, was hinter diesem Fall steckt, schlüpfen wir in die Rolle des Benedict Fox. Dieser hat die besondere Gabe, in die Gehirne von Menschen einzutauchen und ihre Erinnerungen neu aufzuleben. Allerdings nur für 24 Stunden.

Wir erleben die Vergangenheit des getöteten Paars, in Form ihrer hinterlegten Erinnerungen. Im Verlauf des Spiels tauchen wir immer tiefer ein. Dadurch lernen wir ihre Persönlichkeit kennen, durchleben gemeinsam mit ihnen schöne aber auch schwierige Zeiten. Letztere möchten sie aber lieber verdrängen, weswegen bösartige Erinnerungen nicht in sauberer Form vorliegen. Stattdessen sind manche Bereiche verschwommen und Ereignisse werden lückenhaft abgespielt.

Das Gameplay von Benedict Fox ist ebenfalls erwähnenswert, weil sich das Spiel nicht komplett auf seiner Geschichte ausruht. Ihr steuert den Hauptcharakter durch mehrere Level in Form eines 2D-Plattformers, der aus zwei wichtigen Kernelementen besteht. Einmal dem bekämpfen von Gegnern sowie dem Erkunden der Umgebung.

Unserer Meinung nach ist The Last Case of Benedict Fox ein Highlight der Gamescom und lohnt sich, angespielt zu werden. Beim Xbox-Stand empfehle ich, zuvor eine Einführung in die Steuerung zu erfragen, sollte einer der Entwickler anwesend sein. Euer Leben regeneriert sich bspw. nicht selbstständig, stattdessen müsst ihr dazu einen Trank einnehmen.

Lohnt sich das Testen? Ja.
Könnte es zu Release einen Blick wert sein? Ja.

You Suck at Parking

Das nächste Spiel ist ein verrücktes Arcade Game. Laut dem Titel steht die Vermutung im Raum, wir würden gewisse Defizite an unseren Einparkfertigkeiten aufweisen. Das ist natürlich nur ein Gerücht ohne Substanz und deswegen beweisen wir tunlichst das Gegenteil.

Deswegen manövrieren wir ein Auto durch verrückte Parkouren, welches wir aus der Top-Down-Perspektive steuern. Unser Ziel ist es, möglichst schnell und elegant einzuparken.

Wir starten jede neue Runde auf einer Rennstrecke, auf der teilweise schwierig zu erreichende Parkplätze eingezeichnet sind. An diesen Markierungen sollten wir zum Stillstand zu kommen, um erfolgreich einzuparken. Einen Rückwärtsgang gibt es dabei nicht, somit zählt die Punktladung. Im vollwertigen Spiel soll es eine Rangliste sowie einen Mehrspielermodus geben. Wer zuerst einparkt, der gewinnt.

Auch wenn es ein sehr simples Spiel ist, macht es Spaß zu spielen. Häufig ist es schnell zu erreichen, weswegen man nichts falsch macht, wenn man es sich anschaut.

Lohnt sich das Testen? Ja.
Könnte es zu Release einen Blick wert sein? Ja, als kleines Spiel für zwischendurch.

Gunfire & Reborn

Der letzte Eintrag auf dieser Liste ist zugleich einer meiner liebsten Spiele auf dem Xbox-Stand. Gunfire & Reborn ist für den PC bereits erschienen, doch kommt am 27. Oktober 2022 in den Xbox Game Pass und somit auch auf die Xbox-Konsole heraus.

Es ist ein levelbasierter Ego-Shooter, der sich im Koop mit bis zu vier Spielern spielen lässt. Die Level sind als Dungeons aufgebaut und bieten zahlreiche Kisten zum Plündern, in denen bessere Waffen auf euch warten. Von denen könnt ihr mehrere gleichzeitig mitnehmen. Außerdem habt ihr zum Rundenstart die Wahl zwischen verschiedenen Helden, die jeweils eine andere besondere Fähigkeit besitzen. Beispielsweise besitzt der Held, mit dem wir in die Dungeons zogen, einen starken Schlag, der alle Gegner in unmittelbarer Nähe zu Boden bringt.

Mir hat der Shooter sehr viel Spaß gemacht und die Wartezeit ist vergleichsweise recht kurz. Deswegen spreche ich eine volle Empfehlung zum Testen aus. Besonders an Xbox-Spieler, die keinen Gaming tauglichen Computer besitzen.

Lohnt sich das Testen? Ja.
Könnte es zu Release einen Blick wert sein? Ja, für PC-Spieler jetzt schon.

Fortführung der Liste

Den ersten Teil des Artikels mit den restlichen Spielen erreicht ihr über diesen Link.

About author

22 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016
Related posts
Games

NRW brachte diese 5 Spiele in die Indie Arena der Gamescom

Games

Gamescom 2022: alle Spiele bei Xbox im Überblick (1/2)

Games

Gamescom 2022: Microsoft ist vertreten und WindowsArea auch

Games

Keine Gratisspiele mehr für die Xbox 360: Games with Gold läuft aus

5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments