News

„No Bootable Device“: Microsoft behebt endlich Surface Go-Probleme

Bereits im Frühjahr hatten wir berichtet, dass Microsoft ein Surface Go Firmware-Update veröffentlicht hat, das in „gebrickten“ Geräten resultiert hatte. Zahlreiche Nutzer fanden auf ihren Geräten den „No Bootable Device“-Fehler vor, welcher die Tablets vollkommen nutzlos machte.

Das Unternehmen hat nun endlich ein frisches Firmware-Update für die Geräte ausgerollt sowie eine Anleitung für alle betroffenen Kunden veröffentlicht. Dabei muss von einem USB-Stick gestartet werden, worauf der Fix kopiert wurde. Ein Update wird dann installiert und das Surface Go sollte danach startfähig sein.

Betroffen von dem Problem waren Surface Go 1 und Surface Go 2 Geräte mit dem eMMC-Speicher. Wer ein Surface Go mit SSD-Speicher benutzt, muss somit den Fix nicht anwenden und das Firmware-Update selbst dürfte für diese Nutzer optional sein.

> Anleitung: Surface Go / Go 2 „No Bootable Device“ beheben


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Windows 11: Fotos-App bekommt Designer-"Integration", öffnet URL im Browser

News

Lenovo Yoga Slim 7 14 mit Snapdragon X Elite durchgesickert

News

Windows 11 bekommt ein neues Wallpaper im Copilot-Stil

News

Windows 11 KI-Explorer könnte exklusiv für ARM-basierte PCs erscheinen

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments