News

„No Bootable Device“: Microsoft behebt endlich Surface Go-Probleme

Bereits im Frühjahr hatten wir berichtet, dass Microsoft ein Surface Go Firmware-Update veröffentlicht hat, das in „gebrickten“ Geräten resultiert hatte. Zahlreiche Nutzer fanden auf ihren Geräten den „No Bootable Device“-Fehler vor, welcher die Tablets vollkommen nutzlos machte.

Das Unternehmen hat nun endlich ein frisches Firmware-Update für die Geräte ausgerollt sowie eine Anleitung für alle betroffenen Kunden veröffentlicht. Dabei muss von einem USB-Stick gestartet werden, worauf der Fix kopiert wurde. Ein Update wird dann installiert und das Surface Go sollte danach startfähig sein.

Betroffen von dem Problem waren Surface Go 1 und Surface Go 2 Geräte mit dem eMMC-Speicher. Wer ein Surface Go mit SSD-Speicher benutzt, muss somit den Fix nicht anwenden und das Firmware-Update selbst dürfte für diese Nutzer optional sein.

> Anleitung: Surface Go / Go 2 „No Bootable Device“ beheben


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Windows 11 bekommt ein neues Wallpaper im Copilot-Stil

News

Windows 11 KI-Explorer könnte exklusiv für ARM-basierte PCs erscheinen

News

Microsoft implementiert Account-Werbebanner in Windows 10 Einstellungen

News

Ralf Groene: Microsofts Surface-Chefdesigner geht in Rente

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments