WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Tipps & Tricks

Anleitung: Bing Suche deaktivieren im Windows 11 Startmenü

Bing ist zumindest in Europa keine konkurrenzfähige Suchmaschine im Vergleich zu Google. Leider empfindet es Microsoft als notwendig, Suchergebnisse aus dem Internet mit der Systemsuche von Windows 11 zu vermischen.

Das Resultat davon ist, dass installierte Programme ganz gerne hinter dem ersten Suchergebnis aus Bing dargestellt werden. Beim schnellen Betätigen der Eingabetaste landen Nutzer dann außerdem im Microsoft Edge-Browser, selbst, wenn dieser nicht als Standardbrowser ausgewählt ist.

Es gibt daher verständliche Gründe, die Bing Suche in Windows 11 zu deaktivieren. Wir zeigen in diesem Artikel alle Möglichkeiten, wie ihr die Bing Suche aus dem Startmenü von Windows 11 eliminieren könnt.

Windows 11 Pro: Editor für Gruppenrichtlinien

Der Editor für Gruppenrichtlinien steht lediglich für Nutzer von Windows 11 zur Verfügung. Dieser bietet die einfachste und einzig offizielle Möglichkeit, die Bing-Suche in Windows 11 zu deaktivieren.

  1. Öffnet das Startmenü und startet den Editor für Gruppenrichtlinien. Benutzt dafür wahlweise die Suche oder gebt gpedit.msc ein.
  2. Navigiert als Nächstes zu Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows Komponenten > Suche.
  3. Macht nun einen Rechtsklick auf Websuche nicht erlauben  sowie auf Nicht im Web suchen und keine Webergebnisse in der Suche anzeigen und klickt auf Bearbeiten.
  4. Klickt bei den beiden Richtlinien auf Aktivieren.
  5. Klickt nun auf Übernehmen und anschließend auf OK.

Ihr könnt nun das Fenster mit dem Editor für Gruppenrichtlinien schließen. Nach dem nächsten Neustart sollte die Bing-Suche im Windows 11 Startmenü deaktiviert sein.

Windows 11: Windows Registry

Wer Windows 11 Home benutzt, hat den Editor für Gruppenrichtlinien nicht installiert, da Microsoft das Feature für „fortgeschrittenere Benutzer“ reserviert. Dennoch finden sich alle Richtlinien auch in der Windows Registry, sodass sie mit etwas mehr Aufwand ebenfalls geändert werden können.

Dies ist allerdings nicht mehr der offizielle Weg, die Bing Suche zu deaktivieren. Das liegt schlichtweg daran, dass ein offizieller Weg in Windows 11 Home nicht existiert. Microsoft sieht nicht vor, dass Nutzer die Websuche deaktivieren können. Entsprechend warnt der Konzern einerseits gerne davor, andererseits gab es in der Vergangenheit auch Startmenü-Bugs, die durch das Deaktivieren der Suche aufgetreten sind. Das lag allerdings mehr an Microsoft sowie Windows 10 und sollte unter Windows 11 nicht mehr passieren, da einige technische Änderungen an Taskleiste und Startmenü vorgenommen wurden.

  1. Öffnet das Startmenü und sucht nach regedit.
  2. Navigiert als nächstes zum folgenden Registry Pfad:
    Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search
  3. Klickt rechts auf Search > Neu > DWORD (32-bit) Wert.
  4. Gebt dem DWORD-Wert den Namen BingSearchEnabled
  5. Macht einen Doppelklick auf BingSearchEnabled und setzt den Wert davon auf 0
  6. Klickt auf OK und schließt das Registry Editor Fenster.

Nach einem Neustart sollte nun auch in Windows 11 Home die Bing Suche deaktiviert sein. Suchergebnisse aus dem Netz werden damit nicht mehr in der Startmenü-Suche angezeigt, wodurch auch versehentliches Öffnen des Microsoft Edge-Browsers vermieden werden kann.

Änderungen oft nicht permanent

Microsoft hat mittlerweile Wege gefunden, Einstellungen wie die BingSearchEnabled per Windows Update zurückzusetzen. Es ist daher möglich, dass die Bing-Suche nach einem Windows Update wieder zurückkommt.

Somit ist es möglich, dass ihr diese Schritte wiederholen müsst, wenn ein Update ausgerollt wird. Unserer Erfahrung nach kann dies allerdings dauern und muss nicht zwingend bei jeder Update-Installation passieren.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
AnleitungenTipps & Tricks

Apple AirPods mit Windows verbinden: Der ultimative Guide

Tipps & Tricks

Anleitung: OneDrive als Speicherort in Office ausschalten

5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments