Apps

App-Tipp: YouTube-Videos herunterladen mit OnionMedia

Screenshot von OnionMedia im Menüpunkt Media Downloader, worin zwei YouTube-Videos zur Download-Playlist hinzugefügt wurden

Gelegentlich möchte man Videos aus dem Internet herunterladen. Zumindest wir haben das Bedürfnis, wenn wir für unsere YouTube-Videos zusätzliches Material benötigen. Leider sind gute Lösungen für diesen Anwendungszweck rar gesät, weil die meisten Programme voller Werbung oder in ihrer Bedienung umständlich sind.

Erfreulicherweise gibt es eine gute App hierfür im Microsoft Store. OnionMedia von OnionWare ist kostenlos, werbefrei und vielseitig einsetzbar. Es ist egal, ob ihr etwas von TikTok, Twitch oder YouTube herunterladen wollt, alle großen Plattformen werden unterstützt. Dies ist der Basis von youtube-dl zu verdanken, die in Kombination mit der WinUI 3-Oberfläche zu einer echt guten App führt.

YouTube Videos herunterladen

Screenshot von OnionMedia, im Menüpunkt Media Downloader, um YouTube-VIdeos zu downloaden unter Windows

Der zweite Menüpunkt auf der Navigationsleiste bringt euch zum Mediendownloader. Hier habt ihr die Möglichkeit, entweder nach YouTube-Videos zu suchen oder alternativ den Video-Link einzufügen.

Ein großer Vorteil von OnionMedia ist, dass ihr nicht jedes Video einzeln herunterladen müsst. Stattdessen reiht ihr sie in eine Warteschlange ein, die als gesamtes abgearbeitet wird. Ebenfalls untypisch für herkömmliche Downloadseiten wäre der Download mit einer Auflösung von bis zu 2160p/4k. Benötigt ihr nur einen kleinen Ausschnitt eines Videos, lässt sich der Anfang sowie das Ende wegtrimmen.

Ein kleiner Tipp an alle Videocutter, die Adobe Premiere Pro im Einsatz haben: leider kommt Adobes Software Suite nicht mit dem Dateiformat von YouTube zurecht. Demensprechend empfehlen wir, in den Einstellungen von OnionMedia die automatische Konvertierung zu H264 nach jedem Download zu aktivieren. Beachtet allerdings, dass der Downloadprozess dadurch mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Videos konvertierten

Screenshot von OnionMedia, diesmal von der Media Converter Seite.

Kommen wir nun zur zweiten Säule von OnionMedia, nämlich zum Media Converter. Mithilfe von diesem könnt ihr beliebige Videos in ein anderes Format konvertieren, selbst wenn es keine Downloads sind. Dazu stehen euch zahlreiche Formate, Codec und Encoder zur Verfügung.

Auch hier besteht die Möglichkeit, das Video zu trimmen, um nur einen Ausschnitt als separate Videodatei zu erhalten. Müsst ihr das Video auf einer Plattform mit strengem Uploadlimit hochladen, dann trägt eine Verringerung der Bitrate zu einer Reduzierung der Dateigröße bei.

OnionMedia herunterladen

> OnionMedia aus dem Microsoft Store beziehen

> Projektseite auf GitHub

About author

Seit 2016 bei WindowsArea tätig ♥️
Related posts
Apps

Update für Windows-Fotoanzeige entfernt Video Editor aus dem Startmenü

Apps

Universität Duisburg-Essen sperrt das neue Outlook

Apps

Synology C2 Backup im Test: zu viele Baustellen

Apps

OneNote mit verbesserter Erstellung von Kurznotizen

4.3 7 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments