WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

News

Fotos bearbeiten wie ein Profi

Schnappschüsse zu jeder Zeit und an jedem Ort sind heute nicht mehr nur den Fotografen und Hobby Knipsern vorbehalten. Nahezu jeder Mensch besitzt mittlerweile ein Smartphone und damit die Möglichkeit, immer und überall Fotos zu schießen. Noch dazu in guter Qualität und der Chance, verschiedene Bearbeitungen automatisch durchführen zu lassen. Was aber, wenn es ein perfektes Bild werden soll? Auch das ist mit den hier beschriebenen Tools kein Problem.

Was ein perfektes Foto ausmacht

Es kommt immer darauf an, für welchen Nutzen das gemachte Bild gedacht ist. Soll es ausgedruckt und in einen Rahmen gesteckt werden, oder vielleicht das nächste T-Shirt verschönern? Auch für Werbemaßnahmen auf der Website, oder als grafischer Eyecatcher sind Fotos genauso wenig wegzudenken, wie für den täglichen Post der Blogger in den sozialen Netzwerken. Je nach Einsatzgebiet kommt es auf verschiedene Faktoren an, wann ein Foto perfekt ist. Die Auflösung, das richtige Licht, der gewünschte Hintergrund und passende Farben sind nur eine kleine Auswahl von vielen. Je besser das Original, desto weniger Arbeit benötigt es, kleine Anpassungen vorzunehmen. Diese, und sogar komplizierte Änderungen, gelingen mit den entsprechenden Programmen und Tools jedem, der Lust darauf hat es einfach mal zu probieren.

Fotobearbeitung leicht gemacht und kostenlos

Der erste Schritt zum perfekten Foto ist schnell gemacht, starte auf dieeser Website. Lediglich eine einmalige Registrierung ist nötig, dafür müssen eine Mailadresse und ein selbst gewähltes Passwort eingegeben werden. Keine weiteren persönlichen Daten und auch kein Hinterlegen von Zahlungsmitteln wie Kreditkarte oder Bankkonto sind erforderlich. Warum? Weil die angebotenen Tools zur Fotobearbeitung allesamt kostenlos zur Verfügung stehen. Wer bereits ein Google oder Apple Konto besitzt, einen Account bei Facebook oder Instagram, oder bereits eine Adobe ID hat, spart sich sogar die Registrierung und kann sich bequem über die genannten Konten einloggen. Für Schüler, Lehrkräfte und Studenten gibt es ein sogenanntes Schulkonto, dass für Klassen oder ähnliche Gruppen mit einem Code zum gemeinsamen Zugriff genutzt werden kann.

Was man mit einem Foto alles machen kann

Die Fotobearbeitung ist sehr vielfältig. Soll es von Farbe in schwarz-weiß umgewandelt werden, oder muss etwas vom Rand weg, was aus Versehen mitfotografiert wurde? Gründe für Änderungen gibt es unzählige. Besonders beliebt ist das Feature, mit dem man den Hintergrund auf einem Bild verändern kann. Die fokussierte Person, das Tier oder sonstiges wird quasi zu einem eigenständigen Teil des Fotos und kann auf beliebige Hintergründe gesetzt werden. Wer möchte nicht gerne mal über dem Meer schaukeln, oder ein Eis unter Wasser essen. Kreativität ist hier tatsächlich das einzige, was für das perfekte Endergebnis wichtig ist, denn Vorkenntnisse in Bildbearbeitung oder lange Schulungen und das Studieren von Informationen und Anleitungen ist unnötig. Das gewünschte Bild wird hochgeladen und sobald es angezeigt wird, kann aus verschiedenen Möglichkeiten gewählt und probiert werden. Ist der erste Schritt getan, geht es zum nächsten. Allgemein ist alles selbsterklärend und aufgrund der kostenlosen Nutzung kann nach Belieben geübt und getestet werden.

Das Foto ist perfekt und nun?

Sobald das Ergebnis den Wünschen entspricht, klickt man auf das Stichwort „Herunterladen“. Die Auswahl des Dateityps wird per Klick bestätigt, ebenso der Zielordner, wo es abgespeichert werden soll. Die Downloadzeit richtet sich nach der Größe des Fotos, beträgt aber in der Regel nur wenige Sekunden. Ab nun kann das fertige Bild für alle möglichen Einsätze genutzt werden. Als Ausdruck, oder aber für den nächsten Post auf einem sozialen Kanal. Damit es nicht verloren geht, oder aber auch später noch weiterbearbeitet werden kann, verbleibt das Original auf der Plattform.

Fazit: Hochladen, bearbeiten, fertig

So schnell und einfach war die Fotobearbeitung noch nie. Ohne Vorkenntnisse, mit einfachen Klicks und der Auswahl aus hunderten von Vorlagen und Tools, kann jedermann aus einem einfachen Foto ein besonderes Kunststück zaubern. Und noch dazu, ohne einen einzigen Cent dafür zahlen zu müssen.

About author

Student, Nerd & Xbox-Fan.
Related posts
News

Apple iPhone 14: Wie beliebt sind die neuen iPhones wirklich?

News

Windows 10 KB5020683 bringt Windows 11 Upgrade-Option in die Einrichtigung

News

Surface Duo Besitzer dürfen bald auch die Software beta-testen

News

Windows 11: Optionales KB5020044 Update bringt wichtige Bugfixes für 22H2

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments