WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

InstallationWindows 11

Windows 11 ohne Microsoft Konto: Alle Möglichkeiten, den Account-Zwang zu umgehen

WindowsArea.de zeigt euch in diesem Artikel, wie ihr Windows 11 ohne Microsoft Konto einrichten könnt. Dabei präsentieren wir alle Möglichkeiten, wie dies gelingen kann.

Seit Windows 11 macht das Betriebssystem einen Microsoft Account für die Einrichtung erforderlich. Konkret wird eine Internetverbindung bei der Einrichtung benötigt, was insbesondere bei einer Neuinstallation ohne Netzwerktreiber ein Problem sein kann. Um das Betriebssystem mit einem Offline-Konto benutzen zu können, müsst ihr allerdings einige Tricks anwenden.

Windows 11 Einrichtung: Netzwerk-Zwang umgehen

Die erste Hürde bei der Einrichtung ist schon die erforderliche Internetverbindung. Direkt im ersten Schritt verlangt Microsoft nämlich, dass eine Netzwerkverbindung hergestellt wird, womit der PC mit dem Internet verbunden werden kann. Habt ihr gerade kein Internet oder sind WLAN-Treiber nicht installiert, dann habt ihr Pech – zumindest, wenn es nach Microsoft geht.

Es gibt allerdings Wege und Möglichkeiten, den Netzwerk-Zwang während der Windows 11 Einrichtung zu umgehen. Dabei wird die Einrichtung, auch „Out of the Box Experience“ und kurz „OOBE“ mit einem speziellen Kommandozeilenbefehl neu gestartet mit der Möglichkeit, die Internetverbindung zu umgehen.

Hierzu befolgt ihr einfach die folgenden Schritte.

  1. Drückt während der Einrichtung Shift + F10.
  2. Gebt nun den folgenden Konsolenbefehl ein:
    oobe\bypassnro
  3. Drückt die Eingabetaste.

Die Einrichtung sowie der PC startet danach neu und sollte daraufhin einen „Ich habe kein Internet“-Knopf direkt neben „Weiter“ anzeigen. Ihr könnt nun auswählen, dass ihr kein Internet habt und werdet im nächsten Schritt zur Erstellung eines lokalen Benutzeraccounts aufgefordert.

Windows 11 ohne Microsoft Konto einrichten

Wenn ihr keine Lust habt auf Konsolenbefehle und Neustarts, aber bereits eine Internetverbindung habt, dann könnt ihr auch beim Login mit dem Microsoft-Account einen kleinen Trick ausführen.

Im Eingabefeld für die Email-Adresse könnt ihr schlichtweg einen Microsoft-Account benutzen, mit dem kein Login möglich ist. Gebt hierfür einfach [email protected] ein und ein Passwort eurer Wahl.

Daraufhin wird unweigerlich etwas schieflaufen, denn für diesen Account hat jemand bereits zu oft ein falsches Passwort eingegeben. Oh weh! Zu eurer eigenen Sicherheit führt Microsoft euch anschließend zur Erstellung eines lokalen Benutzeraccounts.

Installationsmedium ohne Microsoft Account-Zwang erstellen

Wenn ihr mit Microsofts offiziellem Media Creation Tool ein Installationsmedium erstellt, werdet ihr natürlich die offizielle Einrichtung durchlaufen müssen. Drittanbieterprogramme wie Rufus können allerdings einen Windows 11 USB-Stick erstellen, welcher zahlreiche lästige Komponenten der Einrichtung beseitigt. Hierzu gehört neben dem Account-Zwang auch die Erfüllung der Mindestanforderungen für TPM, CPU, RAM und Speicher.

Hierzu müsst ihr zuerst Rufus von der offiziellen Seite des Herstellers herunterladen und ausführen. Folgt anschließend den folgenden Schritten, um ein Installationsmedium ohne Microsoft Account Zwang zu erstellen.

  1. Schließt einen USB-Stick an mit 8 GB oder mehr Speicher und startet Rufus.
  2. Klickt auf DOWNLOAD im Drop-Down-Menü neben AUSWAHL bzw. SELECT.
  3. Wählt dort Windows 11 sowie die passende Version, Edition und Sprache und drückt auf Weiter.
  4. Anschließend erscheint ein Dialogfenster, wo ihr folgende Optionen auswählen könnt:
    1. SecureBoot und TPM 2.0 Anforderung entfernen
    2. 4GB+ RAM und 64GB+ Speicher Anforderung entfernen
    3. Microsoft Account Anforderung entfernen
    4. Fragen zur Privatsphäre überspringen (alle Optionen auf Nein)
  5. Wählt hier eure gewünschten Optionen aus und klickt auf OK.
  6. Klickt nun auf START, um die Erstellung des Windows 11 Installationsmediums zu beginnen.

Anschließend werdet ihr nach der Clean Install direkt zur Erstellung eines Microsoft-Accounts weitergeleitet und werdet die Privatsphäre-Optionen ebenfalls überspringen können, sofern ihr es so konfiguriert habt. Rufus bietet hier enorme Vorteile für Nutzer älterer Computer gegenüber dem Media Creation Tool, kann aber auch die Einrichtung nun deutlich erleichtern.

Hinweis: Wenn bei Rufus die Download-Option nicht zu sehen ist, aktiviert in den Rufus-Einstellungen die Prüfung nach automatischen Updates und führt auch eine Update-Suche durch. Wenn euch nur der AUSWAHL- bzw. SELECT-Button angezeigt wird, liegt das an der fehlenden Internetverbindung des Programms. Hierfür müssen Updates aktiviert sein.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 11

Tipp: Windows Kamera kann QR-Codes scannen unter Windows 11

Windows 11

Windows Terminal 1.13: Profile immer als Administrator ausführen

Installation

Anleitung: Windows 11 ohne Microsoft Account einrichten

Windows 11

Anleitung: Windows 10 Passwort vergessen: Was kann ich tun?

5 1 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments