Website-Icon WindowsArea.de

Qualcomm Oryon präsentiert Windows ARM-Chips der „nächsten Generation“

Qualcomm hat im Zuge seines jährlichen Snapdragon Summits die neuen Qualcomm Oryon CPUs vorgestellt für PCs mit Windows ARM. Details zum neuen Chip möchte man aber erst im nächsten Jahr nennen.

Mit der Vorstellung der neuen CPU-Serie für Windows ARM-Computer hat der Konzern zumindest sein Engagement im PC-Markt erneut bestätigt. 2020 kündigte der US-amerikanische Hersteller nämlich mit der Akquise von Nuvia an, dass man auf Apples Vorsprung im ARM-Bereich aufholen möchte. Die teure Akquisition brachte immerhin zahlreiche Ex-Apple-Ingenieure bei Qualcomm an Bord und Qualcomm erwartet sich davon, seine Dominanz vom Smartphone-Markt auch auf den PC-Markt umzuwälzen.

Sofern Oryon das Ergebnis dieser intensiven Arbeit zusammen mit Nuvia ist, könnten bald auch effiziente und leistungsfähige Windows-Geräte mit ARM-Prozessor den Markt erreichen. Qualcomm möchte aber erst 2023 nähere Details zum Oryon-Chip nennen.

Windows 11 ARM: Wann schlägt Qualcomm den Apple M1?

Die mobile Version verlassen