Website-Icon WindowsArea.de

SwiftKey für iPhone kehrt zurück: Kehrtwende nach überraschendem Rückzug

Microsoft hat vor wenigen Wochen überraschend das Ende von SwiftKey für iPhone angekündigt. Nun bringt der Konzern seine beliebte Tastatur-App zurück und verspricht sogar neue Funktionen.

Seit 5. Oktober ist SwiftKey für das iPhone nicht mehr verfügbar, nachdem Microsoft Ende September relativ kurzfristig und definitiv sehr überraschend das Ende der Weiterentwicklung angekündigt hatte. Der Konzern hatte sich im Vorfeld zunehmend auf die Android-App konzentriert und die iOS-App ohnehin kaum weiterentwickelt.Angesichts der vielen Einschränkungen für Tastatur-Apps von Drittanbietern unter iOS war dies jedoch nicht weiter verwunderlich. Dennoch kam die Entscheidung über das Aus sehr überraschend, erfreute sich die App am iPhone-System durchaus hoher Beliebtheit.

Nun twitterte Microsofts Pedram Rezaei, dass man aufgrund der großen Nachfrage SwiftKey für iPhone doch nicht begraben wird. „SwiftKey kehrt zurück auf iOS“, ließ der Microsoft-CTO verlauten. Nicht nur das: Auch neue Funktionen sollen im Zuge der Weiterentwicklung von SwiftKey für die App kommen.

Dass Microsoft das Ende von SwiftKey derart kurzfristig ankündigte, war für viele Fans der beliebten Tastatur-App ohnehin nicht begreifbar. Es ist immerhin eine der besten Drittanbieter-Tastaturen für das iPhone und schlägt nach Meinung vieler Anwender die iPhone-Tastatur im Längen. Die App kommt jetzt zurück mit einer ebenso überraschenden Ankündigung per Twitter. Dass es sich der Konzern einfach anders überlegt hat, erscheint fast unglaublich, aber wer weiß, was der wahre Grund für die eigentliche Einstellung war.


via Twitter

Die mobile Version verlassen