News

Windows 11 22H2: Update-Blockade wegen Druckerproblemen entfernt

Microsoft hat noch im September eine Update-Blockade eingeführt, welche das Windows 11 22H2 Update für Nutzer gewisser Druckermodelle verhindert. Das dahinterliegende Problem ist nun behoben worden.

Windows 11 22H2 konnte nicht auf Geräten installiert werden, welche mit bestimmten Druckern verwendet wurden. Konkret geht es um Drucker, welche den Microsoft IPP Class oder Universal Print Class Treiber benutzen. Dabei ist vorgenommen, dass einige Druckerfunktionen und Einstellungen nach dem Upgrade auf Windows 11 22H2 nicht mehr übernommen wurden und daher hat Microsoft das Update kurzfristig pausiert.

Seitdem hat der Konzern ein Update samt Problembehandlung veröffentlicht, welche den Fehler vollautomatisch lösen können. Dieses Update wurde am 21. Oktober veröffentlicht und die Update-Blockade sollte ursprünglich schon am 10. November fallen. Das ist wohl nun verspätet umgesetzt worden. Das Update sollte damit auch Nutzern angezeigt werden, die bislang aufgrund des verbundenen Druckers kein Windows 11 22H2 Update beziehen konnten.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Windows 11 bekommt ein neues Wallpaper im Copilot-Stil

News

Windows 11 KI-Explorer könnte exklusiv für ARM-basierte PCs erscheinen

News

Microsoft implementiert Account-Werbebanner in Windows 10 Einstellungen

News

Ralf Groene: Microsofts Surface-Chefdesigner geht in Rente

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments