Deals

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um eine SSD zu kaufen (+Deals)

Die Preise von Flash-Speicher fallen stark. Dies ist der aktuellen Marktsituation geschuldet, durch die es weniger Nachfrage bei Computer-Hardware gibt. Trotzdem versuchen die Hersteller ihre Lagerbestände an den Kunden zu bringen, indem sie die Preise senken. Zudem konnten zum Jahreswechsel durch optimierte Fertigungsverfahren die Produktionskosten pro SSD gesunken werden, was ebenfalls an den Kunden weitergegeben wird.

Für uns Verbraucher bedeutet dies, deutlich geringere Preise und attraktive Deals. Veranschaulichen lässt sich dies mittels Preiskurven. Hier als Beispiel der Preisverlauf der Kingston Fury Renegade-SSD in ihrer 1 TB-Version.

Wer also seinen Speicherplatz zeitnah erweitern möchte, für den ist ein guter Zeitpunkt gekommen. Deswegen haben wir für euch im Folgenden die besten SSDs verschiedener Preisklassen zusammengefasst. Wir geben euch eine kleine Kaufberatung an die Hand und im Gegenzug erhalten wir ein wenig Provision, falls ihr über unseren Partnerlink ein Produkt erwerbt.

Für den Fall, dass ihr es nicht eilig mit dem Aufrüsten habt, dann ist es nicht verkehrt noch ein paar Monate zu warten. Denn Experten der Branchen erwarten weitere Preissenkungen bis Mitte 2023.

Quelle: PC Games Hardware

Kaufberatung: die richtige SSD finden

Generell sind SSDs zu präferieren, die über M.2 NVMe angebunden sind, weil der Anschluss eine höhere Datenübertragungsrate zulässt als es noch bei SATA der Fall war. Erst durch den M.2-Anschluss können SSDs ihr volles Potenzial ausschöpfen und sehr hohe Datenraten erzielen.

Ob euer Computer einen M.2-Anschluss besitzt und ob dieser per PCIe 3.0 oder PCIe 4.0 angebunden ist, könnt ihr in den Spezifikationen eures Mainboards nachlesen. Falls ihr nicht wisst, welches Mainboard in eurem Computer verbaut ist, könnt ihr das mit folgendem Windows-Befehl herausfinden.

wmic baseboard get product,Manufacturer

Bei meinem Mainboard handelt es sich um das Z690 Aorus Ultra von Gigabyte. Diese Modellbezeichnung könnt ihr in die Suchmaschine eures Vertrauens eingeben. Daraufhin solltet ihr zur offizielle Herstellerseite des Mainboards gelangen, auf der ihr jegliche technischen Spezifikationen ausfindig machen könnt.

Wie ihr seht, sind bei meinem Mainboard von Gigabyte die M.2-Anschlüsse als M.2 connector unter Storage Interface aufgelistet. In meinem Fall sind vier Stück verbaut, die alle jeweils mit PCIe 4.0 angebunden sind. Das bedeutet, ich kann mir eine SSD kaufen, die auf PCIe 4.0 basiert und ihr volles Potenzial ausschöpfen.

Untereinander sind die PCIe-Versionen übrigens kompatibel. Wenn ihr nicht so viel Geld ausgeben möchtet, könnt ihr dennoch eine PCIe 3.0-SSD kaufen und in einem PCIe 4.0-Steckplatz einbauen. Andersrum ist es auch möglich, falls ihr eine zukunftsfähige SSD kaufen möchtet, um sie im nächsten PC mitzunehmen.

Sollte euer Mainboard kein M.2-Slot besitzen, was zum Großteil bei älteren Computern der Fall ist, dann bleibt euch nichts anderes übrig als eine SATA-SSD zu kaufen. Beispielmodelle haben wir ganz unten für euch verlinkt.

Ist eine teure SSD wirklich von Nöten?

Bei SSDs gilt dasselbe Prinzip wie bei Prozessoren. Die teuren Modelle sind leistungsfähiger, aber nicht jeder kann von der Mehrleistung profitieren. Schnelle PCIe-SSDs sind besonders unter Gamern beliebt, um eine hohe Frametime bei geringen Ladezeiten zu erhalten. Unter anderem wird dies durch DirectX DirectStorage ermöglicht. Außerdem profitieren produktive Anwendungen wie Adobe Premiere Pro oder DaVinci Resolve von schnellem Speicher. Insbesondere wenn mit hohen Auflösungen und breiten Farbtiefen gearbeitet wird.

Doch wer eine SSD nur für die Ablage von Daten nutzen möchte, der braucht kein teures High-End-Modell. Bereits SATA-SSDs sind deutlich performanter als klassische Festplatten und reichen in diesem Fall völlig aus.

High-End-SSDs (NVMe M.2 PCIe 4.0)

Die in dieser Kategorie aufgeführten NVMe SSDs sind teurer, bieten dafür eine sehr hohe Leistungsbereitschaft. Es sind die schnellsten Modelle, die der Markt zu bieten hat.

WD_BLACK SN850X

Die WD_BLACK SN850X von Western Digital ist aktuell die schnellste und beste SSD, die ihr kaufen könnt. Bei jeglichen Arbeitsszenarien erreicht sie Spitzenwerte, und zwar auch in reellen Szenarien abseits von synthetischen Benchmarks. Dies birgt allerdings auch einen Nachteil. Die WD_BLACK SN850X wird sehr heiß. Deswegen sollte sie mit einem Kühlkörper betrieben werden. Auf Computer-Mainboards sind diese häufig vorangebracht, aber besonders in Spielekonsolen sollte auf eine angemessene Kühlung geachtet werden.

Kingston Fury Renegade

Die Kingston Fury Renegade basiert auf dem sehr potenten Phison-E18-Controller. Er führt die Spitze aller Benchmarks an, doch bleibt in realen Arbeitsszenarien leicht hinter der WD_BLACK SN850X. Auch hier ist der Einsatz mit Kühlkörpern empfohlen.

Crucial P5 Plus

Die preiswerteste aller High-End-SSDs. Sie liegt leistungstechnisch unterhalb der Fury Renegade und WD_BLACK SN850X, aber bietet dennoch extrem gute Werte, weswegen ihr mit dem Kauf nichts falsch macht. Wie bei allen High-End-SSDs ist ein Kühlkörper nicht verkehrt.

Mittelklasse SSDs (NVMe M.2 PCIe 3.0)

Nicht jeder benötigt so viel Leistung und vor allem nicht jeder hat ein Mainboard mit PCIe 4.0-Anschluss. Aus diesem Grund bietet sich an, ein paar Euro zu sparen und eine günstigere Alternative zu kaufen. Die trotzdem wunderbar performen und zuverlässig sind.

Samsung 980

WD_BLUE SN570

SATA-SSD

Abschließend noch ein paar Empfehlungen, falls euer Mainboard oder euer Notebook keinen M.2-Slot hat. Diese SSDs könnt ihr genauso wie eine herkömmliche Festplatte per SATA-Kabel anbinden.

Samsung 870 EVO

Crucial MX500


Bei den mit Sternchen * markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision, ohne dass für euch Mehrkosten entstehen.

About author

Seit 2016 bei WindowsArea tätig ♥️
Related posts
Deals

Deals: Xbox Wireless Controller, kompakte USB-C GaN-Ladegeräte und mehr

Deals

Deal: Xbox Wireless Controller für 40,99 Euro im Angebot

Deals

Deals: Xbox Controller, Surface Pro 9, Laptops und weiteres Gaming-Zubehör stark vergünstigt

Deals

Schnell sein: Xbox Series S (Certified Refurbished) mit Gutscheincode für 199,99 Euro

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments