Windows 11

Windows 11: nicht gruppierte Taskleiste könnte zurückkehren

Die Taskleiste von Windows 11 wurde um mehrere Funktionen beschnitten. Viele Nutzer kämpfen im Feedback Hub um die Rückkehr dieser. Darunter zählt die Möglichkeit, die Gruppierung von Fenstern auszuschalten.

Aktuell werden jegliche offenen Instanzen immer in Gruppen aufgeführt. Das bedeutet, dass pro App ein Icon ohne Beschriftung auf der Taskleiste existiert. Die dazugehörigen Fenster verstecken sich hinter einem Untermenü. Je nach Benutzerszenario kann dies das Multitasking unangenehmer gestalten. Nicht nur, weil ein extra Klick notwendig ist, sondern auch weil die Unterschiede zwischen den Fenstern nicht deutlich wird.

Die Systemdateien aus der neusten Windows Insider-Build beinhalten nun erste Hinweise auf die Rückkehr einer nicht gruppierten Taskleiste. Dazu hat sich Twitter-Nutzer @XenoPanther die jeweiligen Dateien genauer angeschaut. In diesen sind folgende Strings enthalten:

  • DesktopTaskbar_GroupingMode
  • DesktopTaskbar_ShowLabels
  • SystemSettings_DesktopTaskbar_GroupingMode
  • SystemSettings_DesktopTaskbar_ShowLabels
  • SystemSettings_DesktopTaskbar_SecondaryMonitorsGroupingMode

Somit könnte in Zukunft eine Einstellung folgen, mit der die Nutzer die Wahl erhalten, ob auf der Taskleiste die Beschriftungen angezeigt werden sollen, sowie ob die separate Aufführung einzelner Fenster. Möglicherweise lässt sich dies separat für den Zweitmonitor einstellen, so wie es in früheren Systemversionen auch der Fall war.


Quelle: Twitter

About author

Seit 2016 bei WindowsArea tätig ♥️
Related posts
Windows 11

Windows 11 23H2 & Moment 4: Alle Neuerungen im Überblick

Windows 11

Windows Widgets mit dreigeteiltem Layout

Windows 11

Die Windows 11-Taskleiste sieht bald aus wie die von Windows 10

Windows 11

Windows 11: Geplante Optimierungen für die Festlegung von Standard-Apps

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments