News

Bericht: MediaTek und Nvidia wollen gemeinsam Windows ARM-Chips herstellen

Laut Berichten der taiwanesischen Online-Zeitung DigiTimes arbeitet Nvidia eng mit MediaTek zusammen, um im nächsten Jahr Flaggschiff-Prozessoren für Smartphones anbieten zu können. Im Zuge dieser Partnerschaft soll Nvidia auch zur Verbesserung der KI-Fähigkeiten sowie der Gaming-Features der MediaTek-Plattform beitragen. Die unter Brancheninsidern oftmals umstrittene DigiTimes berichtet, dass Quellen, die mit der Angelegenheit vertraut sind, angaben, Nvidia und MediaTek würden auch bei der Entwicklung von Windows on Arm (WOA) Chips für Notebooks zusammenarbeiten.

Insbesondere im PC-Markt dürften sich die beiden Konzerne durch die Zusammenarbeit größere Chancen erhoffen, als, wenn man jeweils eigenständig versuchen würde, sich im CPU-Segment bei Windows-PCs gegen Intel, AMD und mittlerweile Qualcomm durchzusetzen. Zudem daneben auch Samsung laut Berichten eigene Windows on ARM-Prozessoren bauen möchte. MediaTek ist bereits im mobilen Segment außerordentlich erfolgreich mit seinen günstigen Chips für Low-End- bis Mid-Range-Smartphones. Laut dem Bericht soll MediaTek allerdings seine Präsenz im Mid-Range- und High-End-Bereich des PC-Markts ausbauen.

Bislang baut MediaTek zwar bereits Chips für PCs, allerdings stecken diese lediglich in Chromebooks. In diesem Segment ist man der zweitgrößte CPU-Hersteller und belegt bei ARM-basierten Chromebooks sogar den ersten Platz in Sachen Marktanteil.


Quelle: DigiTimes

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Microsoft bringt wichtige Windows Explorer Funktion zurück

News

Microsoft blockt Startmenü-Modifizierungen mit Windows 11 24H2

News

Qualcomm plant günstigere Snapdragon X Plus-Chips für Windows 11 ARM"

News

Windows 11 Moment 5 Update (KB5035942) wird offiziell ausgerollt

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments